Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 283882

Schutz vor Verletzungen mit der richtigen Weidezauntechnik: Fachvorträge und Live-Demonstrationen zur Modernen Pferdehaltung

14. Internationale Ausstellung für Pferdefreunde vom 20. bis 22. April auf dem Hamburger Messegelände

Hamburg, (lifePR) - Um die neuesten Erkenntnisse und Entwicklungen in der pferdegerechten Haltung dreht sich alles im Rahmen der umfassenden Sonderschau "Moderne Pferdehaltung" der HansePferd Hamburg vom 20. bis 22. April. Die Sonderschau ist Bestandteil des großen hochkarätigen Ausstellungsbereiches Pferdehaltung und Zucht mit Investitions- und Transportgüter in der größten Messehalle B6 auf rund 14.000 Quadratmetern auf dem Gelände der Hamburg Messe. Was es an aktuellen Entwicklungen in der Pferdhaltung gibt, das erfahren Pferdebesitzer, - sportler, -halter, und Züchter von kompetenten Fachleuten und namhaften Ausstellern. In diesem Jahr gibt es zwei Schwerpunkte der Sonderschau: "Trainingsgeräte" und "Weidezauntechnik".

Erstklassige und hoch entwickelte Produkte, präsentiert und kommentiert von erfahrenen Experten, stehen im Mittelpunkt der Sonderschau. Organisiert wird sie von der unabhängigen Sachverständigen Dr. Christiane Müller (Trenthorst). Dr. Müller ist seit über einem Jahrzehnt als vereidigte Sachverständige für Pferdehaltung, -zucht und -sport tätig und engagiert sich zudem in der Prüfkommission Pferdehaltung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). "Das Interesse ist sehr groß. Viele hochkarätige Experten und renommierte Aussteller haben sich angemeldet, um ihr Know-How zu präsentieren", freut sich Dr. Christiane Müller über das Engagement und den großen Zuspruch in der Fachwelt.

Das Unternehmen Röwer & Rüb hat zum Beispiel zugesagt, eine Führanlage mit einem Durchmesser von 13 Metern im Rahmen der Internationalen Ausstellung für Pferdefreunde in Betrieb zu nehmen. Die Tierärztin Dr. Andrea Kersten (Großhansdorf), wird zum Einsatz dieser Trainingsgeräte referieren. Im zweiten Schwerpunkt der Sonderschau geht es rund um Weidetore und Einzäunungen, dazu zählen auch Elektrozäune. Als Experte zum Thema Elektrozäune ist Dipl. Ing. agr. Hans-Günther Herkert eingeladen. "Es gibt eine neue EU-Norm für Elektrozäune. Darüber werden wir die Besucher in unserem Vortragsprogramm informieren", sagt Dr. Christiane Müller. Wichtiger Aussteller in diesem Bereich ist das Unternehmen Patura, das sowohl Weidetore als auch Elektrozäune präsentieren wird. "Um die Pferde vor Unfällen und Verletzungen zu schützen, sind die richtige Weidezauntechnik und die Gestaltung der Weidetore das A und O", so Dr. Müller weiter.

Im Rahmen des Vortragsprogramms erklärt Günther Herkert von Patura, wie die Weidezauntechnik so installiert wird, dass das Verletzungsrisiko für Pferde so gering wie möglich ist. Wie - sollte der Ernstfall dennoch auftreten - Halter ihrem Pferd schnell helfen können, erläutert der Fachtierarzt Dr. Jürgen Martens (Bockhorn). "Verletzungen an Weidetoren und -zäunen" ist sein Thema. An allen drei Ausstellungstagen geben Experten Rat und wertvolle Tipps rund um die Pferdehaltung. So wird beispielsweise unter anderem die Dipl. Ing. Susanne Gäckler vom DLG-Testzentrum Groß Umstadt, über die Prüfung und Bewertung von Reitplatzbodenbefestigungen wie Paddock-Gitter referieren, während Jürgen Lamp (Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp) über "Weidepflege" spricht.

Der Jurist Wolfgang Horn gehört zu den Experten, die sich am Vortragsprogramm beteiligen. Darüber hinaus werden Vertreter von der Laufstallarbeitsgemeinschaft (LAG e.V.) vor Ort sein. Weiterhin berät Urte Meermann (Bochum) in Fragen rund um den Aus- und Umbau von Stallgebäuden. Die Architektin hat sich auf Pferdeställe und Reitanlagen spezialisiert. Neben dem umfangreichen Vortragsprogramm sind auch Live-Demonstrationen geplant. "Pferde- und Reitstallbesitzern soll demonstriert werden, wie man Pferde schadlos und artgerecht halten kann, denn oft könnten Verletzungen vermieden werden", erklärt Dr. Christiane Müller.

Auf der HansePferd Hamburg finden sich im großen Bereich Haltung & Investitionsgüter in der Halle B6 zahlreiche namhafte Aussteller, die ihre hochwertigen Produkte vorstellen: So wird beispielsweise die Röwer&Rüb GmbH (Thedinghausen) Pferdeboxen, Führanlagen, Außenboxen, Pferdeställe, Führ- und Longierhallen sowie Tore, Türen, Fenster, Reitbahnschleppe und Hindernisse vorstellen. Weiterhin hat die Firma Horse Pferdesportsysteme einen Stand angemeldet. Sie präsentiert eine umfassende hochwertige Angebotspalette: Von Pferdeboxen, Weidehütten, Führanlagen, Aquatrainer, über Longier-/Rundhallen, Paddockanlagen, Reitbahnplaner bis hin zu Fenster und Türen sowie Untersuchungsstände und Deckenständer. Zu sehen sein werden außerdem Bewegungsställe, Pferdeboxen, Paddocks, Entmistungs- und Fütterungsanlagen der österreichischen Firma Schauer Agrotronic GmbH (Prambachkirchen).

Ein einzigartiges Angebot wird im Bereich Pferdeanhänger und -transport zu sehen sein. Hier wird unter anderem die Böckmann Fahrzeugwerke GmbH (Lastrup) ihre Pferdeanhänger und -transporter präsentieren und sowohl kompetent wie Kundenorientiert beraten. Dabei geht es um individuelle und pferdeorientierte Transport-Lösungen, wobei Wert auf ein hohes Maß an Ausstattungskomfort und Sicherheit gelegt wird. Auch die Humbaur GmbH, wm meyer Fahrzeugbau AG, Cheval-Liberté, Koch Anhängerwerke GmbH & Co.KG sowie R.W. Automobile (Equi-Trek) und weitere renommierte Unternehmen sind mit Pferdeanhängern und -transportern vor Ort, die durch 1-A-Qualität und hohe Funktionalität bestechen. Passende Zugfahrzeuge zeigen die Willy Tiedtke GmbH & Co.KG (Volkswagen Nutzfahrzeuge) und Suzuki International Europe GmbH.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten Die HansePferd Hamburg, 14. Internationale Ausstellung für Pferdefreunde auf dem Hamburger Messegelände hat vom 20. bis 22. April täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 11 Euro. Erwachsene mit Gutschein, einem tagesaktuell gültigen HVV- und Schleswig-Holstein-Ticket, Rentner, Schwerbehinderte, Gruppen ab 12 Personen, Jugendliche von 16 bis 17 Jahren sowie Studenten zahlen einen ermäßigten Preis von 9,50 Euro. Für Kinder von 6 bis 15 Jahren kostet die Karte 7 Euro. Kinder unter 6 Jahren haben freien Zutritt. Die große GalaShow der HansePferd jeweils um 19.30 Uhr in der Showhalle B7 kostet für Erwachsene am Freitag 42, am Samstag 45 und am Sonntag 39 Euro. Für Kinder von 6 bis 15 Jahren beträgt der Eintritt Freitag, 28, Samstag 29 und Sonntag 25 Euro. Hinzu kommen die Vorverkaufsgebühren. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt ohne Anrecht auf einen eigenen Sitzplatz. Ein zusätzliches Extra: Gala Show-Karten gelten am selben Tag für den Messeeintritt. Es gibt sie ab sofort im Vorverkauf unter www.hansepferd.de oder an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen zum Programm der Sonderschau sowie Fotos zum Download finden Sie auf www.hansepferd.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jens Weidmann erhält "Freiheitspreis der Medien 2018"

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann wird mit dem „Freiheitspreis der Medien 2018“ ausgezeichnet. Der oberste deutsche Notenbanker erhält den Preis...

Melyik fenyőt választja a télapó - mese jelnyelven

, Medien & Kommunikation, Judit Nothdurft Consulting

Az ádventi hangulathoz kapcsolodóan mutatja be a www.deafservice.de a hallássérültek és siketek németországi információs oldala a „Három fenyő“...

Das geheime Leben der Hunde

, Medien & Kommunikation, berlin producers Media GmbH

. Länge: 45 Min Autor: Claus Wischmann Redaktion­: Sabine Harder und Jürgen Flettner SWR, Neue Artfilm 2017 Gesprochen von Esther Schweins Was...

Disclaimer