Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682886

HAMBORNER REIT AG erwirbt Nahversorgungszentren in Köln, Bonn und Düsseldorf

Duisburg, (lifePR) - Die HAMBORNER REIT AG hat den Kaufvertrag für drei Nahversorgungszentren in Köln, Bonn und Düsseldorf unterzeichnet und damit weitere rund 45 Mio. Euro in moderne, qualitativ hochwertige Einzelhandelsimmobilien investiert.

Nahversorgungzentrum Köln

Bei dem Ankaufsobjekt in Köln handelt es sich um ein im Jahr 2009 errichtetes Nahversorgungszentrum im westlichen Stadtteil Widdersdorf. Der Standort profitiert von seiner verkehrsgünstigen Lage, einem weiträumigen Einzugsgebiet sowie der unmittelbar angrenzenden Wohn- und Geschäftsbebauung. Mieter der rund 6.500 Quadratmeter großen Immobilie sind EDEKA, ALDI, dm und die Sparkasse Köln. Die gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge beträgt rund 8,5 Jahre. Bei künftigen jährlichen Mieterträgen in Höhe von 1,05 Mio. Euro beläuft sich der Kaufpreis auf 20,5 Mio. Euro.

E-Center Bonn

Das Ankaufsobjekt in Bonn wurde im Jahr 2008 errichtet und befindet sich im südwestlichen Stadtbezirk Hardtberg. Das Objekt liegt an einem verkehrstechnisch gut angebunden gewerblich geprägten Standort in unmittelbarer Nähe der Autobahn A565. Die rund 5.000 Quadratmeter große Handelsimmobilie ist langfristig an EDEKA vermietet und wird als E-Center betrieben. Die Restlaufzeit des Mietvertrages beträgt rund 10 Jahre. Der Kaufpreis liegt bei 14,0 Mio. Euro, die künftigen jährlichen Mieterträge bei ca. 0,8 Mio. Euro.

E-Center Düsseldorf

Das großflächige Einzelhandelsobjekt im Düsseldorfer Stadtteil Wersten wurde im Jahr 2011 vollständig modernisiert und ist ebenfalls langfristig an EDEKA vermietet. Auf einer Mietfläche von rund 5.300 Quadratmetern wird ein modernes E-Center betrieben, das durch weitere kleinere Einzelhändler ergänzt wird. Die Restlaufzeit der Mietverträge beträgt ca. 10 Jahre. Bei jährlichen Mieteinnahmen von rund 0,6 Mio. Euro beläuft sich der Kaufpreis auf rund 10,0 Mio. Euro.

Die Kaufpreiszahlung und der Besitzübergang der drei Objekte werden voraussichtlich im ersten Quartal 2018 stattfinden. Verkäufer der Immobilien ist die Pramerica Property Investment GmbH, die im Rahmen der Transaktion durch Blank Real Estate, Frankfurt am Main beraten wurde.

HAMBORNER REIT AG

Die HAMBORNER REIT AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft, die heute ausschließlich im Immobiliensektor tätig ist und sich als Bestandshalter für renditestarke Gewerbeimmobilien positioniert. Das Unternehmen verfügt als Basis nachhaltiger Mieterträge über ein bundesweit gestreutes substanzstarkes Immobilienportfolio. Den Schwerpunkt des Bestandes bilden attraktive Einzelhandelsflächen in zentralen Innenstadtlagen deutscher Großstädte und Mittelzentren sowie hoch frequentierte Fachmärkte und profitable Büro- und Ärztehäuser.

Die HAMBORNER REIT AG zeichnet sich durch langjährige Erfahrung im Immobilien- und Kapitalmarkt, ihre schlanke und transparente Unternehmensstruktur sowie die besondere Nähe zu den Mietern aus. Die Gesellschaft ist ein eingetragener Real Estate Investment Trust (REIT) und profitiert auf Gesellschaftsebene von der Befreiung von Körperschaft- und Gewerbesteuer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Manche Dachschäden kündigen sich im Wetterbericht an

, Finanzen & Versicherungen, HF.Redaktion Harald Friedrich

Eine gerade im Sommer schon fast alltägliche Meldung der Wetterdienste: „Schwere Sturmböen, Gewitter und Starkregen bis zu 80 l/m2 möglich“....

Test: Mehrwertkonten 2018

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Ein Girokonto mit Vergünstigungen, Versicherungen und weiteren Service-Extras – das offerieren einige Banken und Sparkassen ihren Kunden unter...

Echtzeit-Überweisung: sekundenschnell ist einfach

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Seit dem 10. Juli 2018 bietet die Taunus Sparkasse ihren Kunden die Geldüberweisungen in Echtzeit, auch Instant Payment genannt, an. Damit ist...

Disclaimer