lifePR
Pressemitteilung BoxID: 271743 (Halloren Schokoladenfabrik AG)
  • Halloren Schokoladenfabrik AG
  • Delitzscher Str. 70
  • 06112 Halle/Saale
  • http://www.halloren.de/
  • Ansprechpartner
  • Tino Müller
  • +49 (345) 5642-0

Halloren Schokoladenfabrik AG kauft Steenland Chocolate BV (Niederlande)

(lifePR) (Halle/Saale, ) Die Halloren Schokoladenfabrik AG, Deutschlands älteste Schokoladenfabrik, übernimmt 100 % der Anteile an der Firma Steenland Chocolate BV in Gouda, Niederlande.

Steenland Chocolate ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Schokoladenmünzen und Schokoladenmedaillen. Relieffiguren, Schokoladenbarren und Riegel ergänzen das Produktsortiment. Die hohe Flexibilität des Unternehmens spiegelt sich in der kundenorientierten, kreativen, ganz individuellen Produktgestaltung wider.

"Steenland ist für die Zukunft ausgesprochen gut positioniert, da hier modernste, vollautomatisierte, industrielle Fertigungsmöglichkeiten sowie ein großes Know How seitens der Mitarbeiter zur Verfügung stehen." äußerte sich Klaus Lellé, Vorstandsvorsitzender der Halloren Schokoladenfabrik AG, zuversichtlich.

Ähnlich der Halloren Schokoladenfabrik AG kann auch Steenland auf eine lange Tradition zurückblicken. Das Unternehmen wurde 1899 gegründet und ist somit seit über 110 Jahren erfolgreich in der "süßen" Branche tätig. Heute beschäftigt Steenland knapp 80 Mitarbeiter. Der Umsatz betrug in 2010 knapp 12 Mio. € und das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) lag in 2010 bei 1,3 Mio. €. Das umfangreiche Produktsortiment wird in über 50 Länder exportiert. Lellé weiter: "95% der Steenland-Umsätze werden auf den Auslandsmärkten erzielt. Steenland wird somit dazu beitragen, das internationale Engagement der Halloren Gruppe maßgeblich auszuweiten."

Steenland fertigt Qualitätsprodukte für den Direktvertrieb an den Einzelhandel, im Auftrag von Handels- und Industrieunternehmen sowie in Lizenz für z.B. Disney oder Schlümpfe. Die hohe Qualität wird jährlich durch BRC, Level A und IFS, Highest Level zertifiziert.

"Natürlich waren auch die positiven Synergieeffekte für unser Engagement in Holland entscheidend." resümiert Lellé. "Sowohl auf der Produktionsebene als auch bei den Vertriebsstrukturen ergänzen sich die Halloren Schokoladenfabrik und Steenland Chocolate hervorragend."

Weitere Informationen über Steenland Chocolate BV erhalten Sie online unter: http://www.gina.de.

Für 2012, dem ersten vollen Jahr der Konsolidierung, erwartet der Vorstand der Halloren Schokoladenfabrik AG von dem neuen Tochterunternehmen einen positiven Ergebnisbeitrag