Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157569

"Wetten, dass..?" am 12. Februar 2011 aus der HALLE MESSE Arena

Europas erfolgreichste Fernsehshow zum 3. Mal live aus Halle

Halle, (lifePR) - Hochstimmung in der HALLE MESSE: Bereits zum dritten Mal legt das ZDF-Flaggschiff "Wetten, dass..?" zusammen mit Entertainer Thomas Gottschalk in der HALLE MESSE Arena an. Von hier aus strahlt das ZDF live am Samstag, 12. Februar 2011 erneut Europas erfolgreichste Fernsehshow aus. Schon im April 2006 und im März 2008 wurde "Wetten, dass..?" in der HALLE MESSE erfolgreich produziert.

Auch die Redaktion in Mainz freut sich auf die Rückkehr in die Saalestadt, sind die Bedingungen in der HALLE MESSE Arena doch ideal für dieses Sendeformat. Dazu kommen die gute Zusammenarbeit und der Service. "Es macht einfach Spaß, mit dem Messeteam zusammenzuarbeiten", erinnert sich der Produktionsassistent Lars Dembeck an die vergangenen Sendungen.

"Eine derartig hochkarätige Fernsehsendung erneut bei uns zu haben, ist phantastisch", so der Objektleiter der HALLE MESSE, Dr. Jürgen Laubner. "Damit sehen wir unser Konzept als multifunktionales Veranstaltungszentrum in Mitteldeutschland bestätigt. Gerade über Fernsehshows rücken die Region und unsere Stadt in den Mittelpunkt des medialen Interesses."

Infos unter: www.zdf.de oder www.wetten-dass.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer