Montag, 21. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 265340

SaaleMesse 2011 eröffnet

Sachsen-Anhalts große Familienmesse bis zum Sonntag in der HALLE MESSE

Halle, (lifePR) - Thomas Pleye, Regierungspräsident des Landesverwaltungsamtes und Schirmherr der Messe eröffnete am Donnerstag die SaaleMesse. Grußworte sprachen Thomas Keindorf (Präsident der Handwerkskammer Halle) und Stefan Voß (Geschäftsführer Stadtmarketing Halle).

In seiner Eröffnungsrede hob Pleye die Vielfalt der Ausstellung hervor. Die vertretenen rund 300 Aussteller vor allem aus Mitteldeutschland spiegeln mit ihren Offerten einen wichtigen Teil der Wirtschaft unseres Landes wider. Die Tatsache, dass die SaaleMesse bereits in ihrer 19. Auflage stattfindet, zudem die 10. auf dem neuen Gelände sei, verdiene Respekt und Anerkennung. Sie hat sich damit einen festen Platz im Messekalender erworben. Auch Keindorf und Voß hoben das "Herbstereignis SaaleMesse" hervor. Halle hat eine lange Messetradition, die zwar häufig unterbrochen, in den 1990er Jahren aber glücklicherweise wiederbelebt wurde. Das verdiene auch eine breite Unterstützung der Stadt.

Die SaaleMesse warten mit einem breiten Angebot auf. So auch für Gartenfreunde, die jetzt schon an das Frühjahr denken und vor allem Blumenzwiebeln pflanzen sollten. Passend zur Jahreszeit finden sie in der Halle 2 ein großes Sortiment an Blumenzwiebeln und Knollen. Damit lässt sich das perfekte Herbstwetter nach für dem Messebesuch wunderbar für Gartenaktivitäten nutzen und die Grundlage für eine füllige Blütenpracht im nächsten Frühjahr legen. Gleichzeitig erhält man auf der SaaleMesse aber auch viele Anregungen über die Gestaltung von Garten und Terrasse sowie für das ganze Haus oder die Wohnung.

In der kulinarischen Halle (4) warten vielfältigste Leckereien wie Schweizer Schokolade, Käse- und Wurstspezialitäten in großer Vielfalt und für jeden Geschmack. Live-Kochen mit Entertainment und Überraschungen: In der Kocharena stehen Genuss und Unterhaltung im Mittelpunkt. In täglichen, unterhaltsamen Shows lassen sich Profis in die Töpfe schauen. Mit dabei sind die Chefköche der halleschen Hotels Dorint, Konsul und Maritim sowie aus dem Radisson Blu Merseburg und dem Schlosshotel Schkopau. Aus Topf und Pfanne darf natürlich probiert werden und Nachkochen ist erwünscht: Die Rezepte werden gern weitergegeben.

"Tierisch interessant" wird es in Halle 2. Hier dreht sich alles um Hund, Katze und Vogel. Insbesondere das Wochenende steht im Zeichen der Vierbeiner: Hunde zeigen sich in separaten Ausstellungen von ihrer Schokoladenseite, um einen Platz auf dem Treppchen zu gewinnen. Edle Rassekatzen sind in einer großen Katzenausstellung zu bewundern. Informationen und Angebote zu einer Vielzahl weiterer Vertreter des Tierreiches, ob vier- oder mehrbeinig, mit Fell oder auch Federn, runden das Angebot ab.

Und auch in diesem Jahr dreht sich das Glücksrad für die Besucher und einen guten Zweck: Tolle Preise warten auf die Gewinner, die Einnahmen der Tombola gehen an den Verein der Mitteldeutschen Zeitung "Wir helfen". Der Eintrittspreis (Tageskarte) beträgt 4,00 € (ermäßigt 3,00 €), Kinder bis einschließlich 10 Jahre haben freien Eintritt. Am Freitag ist Seniorentag (2,00 € Eintritt), täglich ab 16:00 Uhr ist Happy Hour (2,00 € Eintritt).

Weitere Informationen unter www.saalemesse.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Reaktion nordamerikanischer Adventisten auf Gewalt in Charlottesville

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten hat zur Gewalt in Charlottesville Stellung genommen. In der 50.000 Einwohner zählenden Stadt...

Kinderschuhe, die Schule machen

, Familie & Kind, Berg GmbH & Co. KG

Laufen, Schwimmen, Sonnen, Fußballspielen: Viele sonnige Wochen konnten Kinderfüße in den Ferien tun und lassen, was sie wollten. Wenn aber bald...

Indoor-Spielplatz am Nieder-Mooser See geplant

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

An schönen Sommertagen ist richtig Betrieb rund um den Nieder-Mooser See, auch auf dem großzügig angelegten Freizeitgelände von Stephan Jöckel...

Disclaimer