Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130718

MS Harburg - Taufe des 12. HADAG-Fährschiffs vom Typ 2000

Hamburg, (lifePR) - Das zwölfte HADAG-Fährschiff vom Typ 2000 (den sog. Bügeleisen) wurde heute von Ulrike Riedel, Mitglied des Vorstandes der Hamburger Hochbahn AG, auf den Namen "MS Harburg" getauft und seinem Element übergeben. In ihrer Taufrede betonte Frau Riedel die Relevanz des Elbverkehrs und der HADAG für den ÖPNV in Hamburg: "Die HADAG verbindet die beiden Ufer der Elbe schnell und komfortabel und bietet den Passagieren dabei einen unverwechselbaren Blick auf die Stadt", so Taufpatin Ulrike Riedel. "Wie die Viaduktstrecke der U3 oder die XXL-Busse auf der Metrobus-Linie 5 prägt der Fährverkehr den Hamburger Nahverkehr und macht ihn für Hamburger, aber auch für die Besucher unserer Stadt zu einem einmaligen Erlebnis."

Die "MS Harburg" wurde bei der Werft SSB Spezialschiffbau Oortkaten GmbH gebaut und bietet Platz für 250 Passagiere. "Rund 6,8 Millionen Fahrgäste waren im vergangenen Jahr mit uns auf der Elbe unterwegs. Das entspricht einem Anstieg der Fahrgastzahlen von rund 6 Prozent. Mit der "MS Harburg" setzen wir die Modernisierung unserer Flotte fort, so dass wir für das nächste Jahr bestens aufgestellt sind," freut sich Gabriele Müller-Remer, Vorstand der HADAG anlässlich der Taufe.

Die Gestaltung der "Bügeleisen" mit Freideck, breiten Rampen für den Ein- und Ausstieg, behindertenfreundlichen Toiletten und einem Stauraum für Fahrräder und Kinderwagen schafft einen Komfort, der im Öffentlichen Personennahverkehr nur auf Schiffen realisiert werden kann. Auch äußerlich reiht sich die "MS Harburg" optimal in die Flotte der HADAG ein. Als 8. Schiff der Flotte trägt die "MS Harburg" Werbung des Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G.

Die Sicherheit der Passagiere hat auf allen HADAG-Schiffen höchste Priorität. Über die gesetzlichen Sicherheitsvorschriften hinaus, ist (wie alle Fährschiffe vom Typ 2000) auch das jüngste Mitglied der HADAG-Flotte mit zwei mini-slide Rettungssystemen ausgestattet. Für die nautische Sicherheit sorgt ein modernes elbkartengestütztes Radarsystem, das das Radarbild in die Elbkarte spiegelt und über DGPS den Standort des Schiffes auf den Meter genau angibt. Die Zwei-Motoren-Anlage mit Schottel SRP 200 des Schiffes ermöglicht eine hohe Manövrierfähigkeit und schafft zusätzliche Sicherheit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mir Tours präsentiert den Reisekatalog für das Reisejahr 2018

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Am zweiten Oktoberwochenende ist es wieder einmal so weit. Das Team von Mir Tours, Veranstalter für Caravan- und Wohnmobilreisen lädt wieder...

Intrepid Group: Der Kampf gegen den Waisenhaus-Tourismus

, Reisen & Urlaub, Intrepid Travel

Vergangene Woche kündigte die australische Intrepid Group eine Partnerschaft mit der Kinderschutz-Stiftung Forget Me Not an. Mit dieser Kooperation...

Seminaris CampusHotel Berlin als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet

, Reisen & Urlaub, Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH

Große Freude beim Seminaris CampusHotel Berlin: Bei der diesjährigen Wahl der besten Tagungshotels in Deutschland wurde das Haus auf Platz 8...

Disclaimer