Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 672261

Sommerbilanz 2017: Haustausche in Deutschland verdoppeln sich im Vergleich zum Vorjahr

Paris, (lifePR) - Die Ferien neigen sich dem Ende zu und die ersten Zahlen zum Tourismus liegen vor. Im Juni und Juli 2017 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen in Deutschland insgesamt um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 99,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Im Zeitraum Januar bis Juli 2017 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um insgesamt 3 Prozent auf 259 Millionen. Dies bedeutet eine erste positive Bilanz für den Tourismus in Deutschland.*

Die steigende Tendenz der Übernachtungen spiegelt sich auch beim Haus- und Wohnungstausch zwischen Privatpersonen wieder. Weltweit gibt es bereits mehr als 400 000 Haustauscher, das sind zehn Mal mehr als noch vor zehn Jahren. Deutschland ist das am sechststärksten besuchte Land mit über 6 000 verfügbaren Unterkünften. Dort organisierten knapp 8 000 Menschen ihren Urlaub via Haustausch auf den Portalen GuestToGuest und Haustauschferien.com – ein neuer Höchstwert.** 15 Prozent der deutschen Haustauscher blieben dabei innerhalb Deutschlands. Die beliebtesten Tauschziele im Ausland waren (und sind) Frankreich und Spanien.

Die fünf beliebtesten Tauschregionen in diesem Sommer waren:

1. Berlin (die am siebtstärksten besuchte Stadt weltweit via Haustausch)

2. Bayern

3. NRW

4. Baden-Württemberg

5. Hamburg

Vor allem Familien nutzen gerne Haustausch. Sie sparen dadurch die Kosten für eine Unterkunft (etwa 30 Prozent des gesamten Reisebudgets) und haben so mehr Budget für Aktivitäten vor Ort übrig.

Neben dem bedeutenden finanziellen Vorteil überzeugen aber auch andere Vorteile Haustauscher:

- Vollausgestattete, komfortable Unterkünfte mit Charakter (etwa Spielsachen, Fahrräder, kinderfreundliche Ausstattung etc.)

- Mieterfreundliche und völlig legale Vorgehensweise

- Eine neue Art zu reisen, um Land und Leute kennen zu lernen – fernab des Massentourismus

*Quelle: Statistisches Bundesamt – www.destatis.de

**Quelle: GuesttoGuest + Haustauschferien.com

***Die Grafiken dürfen bei Angabe der Quelle (©Copyright GuesttoGuest) gerne verwendet werden.

GuestToGuest

Das 2011 gegründete französische Unternehmen GuesttoGuest ist mit über 330.000 Unterkünften in 187 Ländern der weltweit führende Anbieter für Haustausch zwischen Privatpersonen. GuesttoGuest bringt Menschen zusammen, die ihr Zuhause für kurze oder längere Ferienaufenthalte miteinander tauschen möchten. Mitglieder können sich kostenlos über die Webseite oder App anmelden und erhalten dafür GuestPoints. Dank diesem Punktesystem ist es GuesttoGuest möglich, als erste Plattform neben einem traditionellen gleichzeitigen Tausch auch nicht-wechselseitige Tausche anzubieten. Im März 2017 übernahm GuesttoGuest das US-amerikanische Unternehmen HomeExchange, Wegbereiter des internationalen Haustauschs.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

So macht Warten auf den Abflug Spaß: Holiday Extras präsentiert Airport Lounges mit dem besonderen Ausblick

, Reisen & Urlaub, Holiday Extras GmbH

Warten auf den Abflug kann lästig sein. Wer die Stunden vor der Abreise in der komfortablen Airport Lounge verbringt, kann die Zeit jedoch überaus...

Wachstumsmarkt Outdooraktivitäten

, Reisen & Urlaub, Naheland-Touristik GmbH

Die bewährte Messekooperation aus Naturpark Soonwald-Nahe, Hunsrück-Touristik GmbH und Naheland-Touristik GmbH präsentierte sich erneut vom 1....

Oberpfälzer Wald in Bayern: Wandern in den Goldenen Herbst – am schönsten dort, wo Goldene Straße und Goldsteig sich kreuzen

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Wenn die Wälder bunt werden und die Blätter golden leuchten, wird der Oberpfälzer Wald im Norden Bayerns zur glänzendsten Adresse für einen unvergesslichen...

Disclaimer