Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666660

45 Jahre ESSEN & TRINKEN: forsa-Umfrage gibt Einblick in deutsche Küchen

Am Herd haben (noch) die Frauen das Sagen/ Kochen entspannt - nur Jüngere empfinden es im Alltag zu stressig/ Kochen ist gesellig und inspirierend

Münster/ Hamburg, (lifePR) - Seit 45 Jahren prägt ESSEN & TRINKEN den Kochstil der Deutschen wie kein anderes Magazin. Mit Rezepten, die das Siegel der Geling-Garantie tragen, und immer wieder neuen kulinarischen Tipps und Tricks bietet das Magazin seinen Lesern Monat für Monat Inspiration und alles, um zu Hause gut zu kochen und zu essen. Anlässlich seines Jubiläums hat ESSEN & TRINKEN einen Blick in die Küchen der Deutschen geworfen und eine repräsentative forsa-Umfrage durchgeführt.

Die Ergebnisse: Am Herd haben (noch) die Frauen das Sagen. 85 Prozent der weiblichen Befragten kochen mindestens mehrmals in der Woche – 39 Prozent schwingen sogar täglich den Kochlöffel. Doch längst hat die Emanzipation auch in deutschen Küchen Einzug gehalten: Immerhin 64 Prozent der Männer kochen mindestens mehrmals in der Woche, jeder Vierte (25 Prozent) täglich. Dabei essen Frauen wie Männer am liebsten Selbstgekochtes (92 Prozent), anstatt Fertiggerichte aufzuwärmen.

Kochen entspannt, nur Jüngere empfinden es im Alltag als zu stressig. Über die Hälfte der befragten Männer und Frauen (53 Prozent) kann beim Kochen gut entspannen – egal ob jung oder alt. Im Alltag empfinden die unter 30-Jährigen das Kochen allerdings häufig als zu stressig (64 Prozent), während dies nur für jeden Vierten der über 60-Jährigen (25 Prozent) gilt.

Kochen ist gesellig und inspirierend. Drei Viertel aller Deutschen (77 Prozent) kochen und essen gern in Gesellschaft, gemeinsam mit Familie oder Freunden. Für über die Hälfte der Befragten ist das Kochen eine kreative Tätigkeit (63 Prozent), und sie probieren zuhause häufig neue Rezepte aus (59 Prozent).

Neue inspirierende Rezepte bietet die ESSEN & TRINKEN Jubiläumsausgabe, die ab
9. August im Handel erhältlich ist.

Die Online-Umfrage von forsa wurde im Auftrag von ESSEN & TRINKEN vom 11. bis zum 17. Juli 2017 durchgeführt. Daran nahmen 1.003 Personen ab 18 Jahre teil. Die Prozentzahlen entsprechen den Anteilen der Befragten, die den Aussagen „voll und ganz“ bzw. „eher“ zustimmen.

Über Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM)
Die Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) ist ein Tochterunternehmen von Gruner + Jahr und dem Landwirtschaftsverlag Münster, die zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind. Beide Verlage haben in die DMM Teile ihres Zeitschriftengeschäfts eingebracht. Zur DMM gehören die Marken EINFACH HAUSGEMACHT, ESSEN & TRINKEN, ESSEN & TRINKEN FÜR JEDEN TAG, ESSEN & TRINKEN MIT THERMOMIX®, FLOW, HYGGE, LANDLUST, LIVING AT HOME und WOLF. Geschäftsführer sind Malte Schwerdtfeger (Sprecher), Geschäftsführer beim Landwirtschaftsverlag, und Dr. Frank Stahmer, Verlagsgeschäftsführer bei Gruner + Jahr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer