Berichtsband zum 5. Aachener Workshop "Zukunft der Schmerztherapie" erschienen

(lifePR) ( Aachen, )
Kann die schmerztherapeutische Versorgung in den individuellen Verträgen zwischen Kassen und Ärzten besser abgebildet werden, als in den bisherigen Modellen der so genannten Regelversorgung? Dieser Frage u. a. widmete sich der 5. Aachener Workshop "Zukunft der Schmerztherapie" der im Dezember letzten Jahres unter großer Fachbeteiligung stattgefunden hat. Die Ergebnisse wurden jetzt in einem ausführlichen Berichtsband zusammengestellt.

Der 80-seitige Berichtsband kann als PDF-Datei kostenlos auf der Website www.bildungszentrum-grunenthal.com (siehe Rubrik "Aktivitäten") eingesehen, heruntergeladen oder über die Grünenthal GmbH in gedruckter Form bestellt werden.

Die Fülle der komplexen Workshop-Informationen wurde vom Autor Dr. Albrecht Kloepfer und Berichterstattern aus den Arbeitsgruppen zusammengefasst und die wesentlichen Aussagen der Haupt- und Impulsreferenten dokumentiert.

Auch in diesem Jahr wird Grünenthal die "Zukunft der Schmerztherapie" beim 6. Aachener Workshop am Samstag, dem 3. und 4. Dezember 2010 beleuchten und zwar unter dem Arbeitstitel: Die Versorgungssituation von Patienten mit starken Schmerzen! Optimierungsoptionen erkennen und nutzen!

Die erste Vorankündigung für den 6. Aachener Workshop und ein Anmeldeformular ist ebenfalls auf der Website www.bildungszentrum-grunenthal.com abrufbar.

Bestellung des Berichtsbandes und Informationen zum Zukunftsworkshop unter: Grünenthal GmbH, Gesundheitsmanagement, 52099 Aachen, Tel. 0241.569-1222, Fax. 0241.569.3151, E-Mail: gesundheitsmanagement@grunenthal.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.