Donnerstag, 18. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 339794

"Wohin mit meinem kaputten oder alten Handy?"

Berlin, (lifePR) - Sie haben noch ein kaputtes Handy zu Hause, oder haben sich erst kürzlich ein neues geholt und wissen nun nicht, wohin mit dem alten? Die GRÜNE LIGA startet eine Aktion und sammelt Ihr kaputtes oder altes Handy ein, um es ökologisch und sozial gerecht zu recyceln.

Jeder in Deutschland besitzt im Schnitt mehr als ein Mobiltelefon. Die rasante Entwicklung der kleinen Kommunikationsgeräte hin zu Taschenkalender, mobilem Internet, Anwendungsfunktionen (Apps), die so manchen Computer in den Schatten stellen, schreitet weiter voran. Die Entsorgung wird dabei immer wichtiger. In einem Handy befinden sich wertvolle Roh- und Werkstoffe wie seltene Erden, die man wiedergewinnen kann und sollte.

Viele Unternehmen bieten inzwischen an, die alten Telefone wieder entgegen zu nehmen. Was dann mit den Geräten aber passiert, ist nicht bekannt. Nicht selten werden sie in Länder verschifft, die kaum oder nur sehr geringe Standards in Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit haben. Dort verrotten die Altgeräte zumeist auf Müllhalden. Durch den Regen sickern giftige Stoffe in den Boden und verunreinigen das Grundwasser.

Die GRÜNE LIGA sammelt Ihre alten Handys ein. Wir arbeiten mit dem Verwertungsunternehmen in Hilpoltstein zusammen, das die Telefone umweltschonend recyceln lässt, um möglichst alle wertvollen Roh- und Werkstoffe zurückzugewinnen. Die GRÜNE LIGA erhält für jedes Telefon eine kleine finanzielle Unterstützung, die wir wiederum in ökologische Projekte fließen lassen. So unterstützen Sie mit Ihrer Handyspende auch die Umwelt- und Naturschutzarbeit der GRÜNEN LIGA. Wenn auch Sie ein kaputtes oder altes Handy haben, so können Sie dieses bei der GRÜNEN LIGA e.V., Bundesgeschäftsstelle, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin abgeben oder in einem der GRÜNE LIGA-Büros vor Ort.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sturmtief Friederike - Gefahr durch abbrechende Äste und umstürzende Bäume

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Nach dem Sturmtief „Burglind“ Anfang Januar über Niedersachsen hinweggezogen war, erwarten die Landesforsten nun das zweite stärkere Unwetter...

"Nie wieder Schmidt!": Zukunftsfähige Agrar- und Ernährungspolitik erfor­dert Neubesetzung des Landwirtschaftsministeriums

, Energie & Umwelt, Kampagne Meine Landwirtschaft

Parallel zur Eröffnungs-Pressekonferenz der weltgrößten Agrarmesse Grüne Woche und wenige Tage vor der „Wir haben es satt!“-Demonstration am...

Ökomaisanbau weiter im Aufwind

, Energie & Umwelt, Deutsches Maiskomitee e.V.

Lange Zeit waren die Ökobetriebe beim Maisanbau zurückhaltend. Doch das hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Wie das Deutsche...

Disclaimer