Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 177985

Ruhige Inseln und Lärmwüsten: Bild des Monats Juli gekürt

GRÜNE LIGA e.V. wählt siebtes "Bild des Monats" im Rahmen ihres bundesweiten Fotowettbewerbs aus

Berlin, (lifePR) - Die GRÜNE LIGA e.V. hat im Rahmen ihres bundesweiten Fotowettbewerbs zum Thema "Ruhige Inseln oder Lärmwüsten" das Bild des Monats Juli gekürt.Preisträgerin ist Dagmar Arnold aus Berlin.

In der Stadt und auf dem Land, überall gibt es sie: ruhige Inseln und Lärmwüsten. Sie sind Gegenstand des Fotowettbewerbs.Dagmar Arnold fand das Motiv für ihr eingereichtes Foto "auf der Straße". "Da der Straßenverkehr in Deutschland einer der größten Lärmfaktoren ist, ist es dringend notwendig, in diesem Bereich durchgreifende Veränderungen vorzunehmen", so Katrin Kusche, Bundesgeschäftsführerin der GRÜNEN LIGA e.V. Nur eine tiefgreifende Verschiebung des Modal Splits kann zur Lärmminderung führen.

Dagmar Arnold nahm ihr Foto am 1. Mai 2010 in der Berliner Friedelstraße, die aufgrund des 1.-Mai-Demo- Verlaufs "auf sehr entspannte Art für einen Tag verkehrsberuhigt war", auf, so die Preisträgerin. Ihr Kommentar: "Es war phantastisch."

Das Foto von Dagmar Arnold ist unter www.uglr-info.de/monats.html zu sehen. Die GRÜNE LIGA e.V. gratuliert der Gewinnerin des Monatsfotos Juli.

Hintergrund des seit Mitte Dezember 2009 laufenden Wettbewerbs ist die zunehmende Lärmbelastung. In Deutschland sind nach Berechnungen des Umweltbundesamtes rund 13 Millionen Menschen allein schon durch Straßenverkehr mit Geräuschpegeln belastet, die lärmbedingte Gesundheitsrisiken und zunehmende Schlafstörungen verursachen. 2002 wurde von der EU die Umgebungslärmrichtlinie beschlossen. Mit ihrer Hilfe soll es leiser werden, um gesundheitliche Schäden und Belästigungen abzuwenden. Dazu werden in verschiedenen Phasen Lärmkarten und Aktionspläne von den Kommunen erstellt. Für die Sensibilisierung zu dem Thema startete die GRÜNE LIGA den Fotowettbewerb.

Der Fotowettbewerb wendet sich an Jugendliche und Erwachsene, Profis und Hobbyfotografen: Gehen Sie auf Entdeckungsreise! Fotografieren Sie Ihre Lieblingsmotive! Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Wie sehen Ihre Lärmwüsten und/oder ruhigen Inseln aus?

Noch bis zum 15. September 2010 können zum Thema Fotos eingereicht werden. Dann entscheidet eine Fachjury über die/den Gewinner. Es locken attraktive Preise. Für die Endauslosung Ende September wurde unter anderem ein Preis von der Firma Ortlieb gestiftet. Es ist eine Ultimate 5 Plus M Fototasche für den Fahrradlenker in der Farbe schwarz, von der Firma BROOKS winkt ein Fahrradsattel als Preis. Die GRÜNE LIGA e.V. bedankt sich für das Sponsoring.

Der Wettbewerb wird vom Bundesumweltministerium und vom Umweltbundesamt gefördert.Eingereicht werden können die Fotos unter: GRÜNEN LIGA e.V., Bundesgeschäftsstelle, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin oder fotowettbewerb@grueneliga.de. Weitere Informationen unter www.uglr-info.de. Plakatflyer zum Wettbewerb: http://www.uglr-info.de/media/documents/1260862752.pdf.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Artenschutz aus Jägerhand - BJV-Naturschutzpreis 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

BJV ehrt  außergewöhnliches Engagement für Natur- und Artenschutz Prominen­te Unterstützung: Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber übernimmt...

Wildblumenwiese, Nistkästen und Insektenhotel

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Bei hanseWasser wird Artenvielfalt groß geschrieben. Denn Dank der Umgestaltung der zwei Betriebsstandorte Seehausen und Habenhausen schuf das...

Bundesverdienstkreuz an Plant-for-the-Planet-Gründer Felix Finkbeiner verliehen

, Energie & Umwelt, INTHERMO GmbH

Mit neun Jahren gründete er die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet, im Alter von erst 20 Jahren erhielt Felix Finkbeiner unlängst...

Disclaimer