Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 286471

Gruber + Schlager zur imm cologne 2012

Gruber + Schlager - Erfolg mit Besinnung auf traditionelle Werte und Blick in die Zukunft

Ort im Innkreis, (lifePR) - Seit Jahren in der begehrten Designhalle auf der Kölner Möbelmesse vertreten, hat sich das österreichische Familienunternehmen Gruber + Schlager längst einen Namen in der Branche gemacht. Die Kollektionen beeindruckten durch ihre klare Linienführung und schlichte Formgebung, die gerade in Verbindung mit den edlen Materialien niemals simpel wirken. Hochwertiges Massivholz und edle Furniere treten in Kombination mit brillanten Lackoberflächen in Erscheinung und sorgen für ein sinnliches Wohnerlebnis.

Auf der diesjährigen imm cologne zeigte Gruber + Schlager mit den Neuheiten zum Thema Lebensraum Essen einmal mehr Kompetenz zur ganzheitlichen Raumgestaltung.

Für die Tischinnovation 2012 von Gruber + Schlager ist einer der innovativsten Winzer aus Österreich, Bernhard Ott, Pate gestanden. Naturbelassen, charakterstark und pur wie der preisgekrönte Wein aus dem Hause Ott, präsentierte sich der Tisch "Der Ott" in alter Eiche. Gewissermaßen der Barrique unter den Tischen. Gereift zu schlichter Größe.

Die neue Tischgruppe alva* stellt einmal mehr die Liebe zum Handwerk gepaart mit hohem Designanspruch ganz in den Mittelpunkt. Das geölte Massivholz unterstützt als authentisches Material die architektonisch-archaische Formgebung des Tisches. Der Gesamteindruck des Stuhles ist klar und markant und trotzdem wirkt er auf den ersten Blick vertraut. Auf den zweiten Blick differenziert er sich durch Besonderheiten im Detail und seine Raffinessen.

Der Erfolg der Stühlekollektion mirado* wird mit der weiteren Ausführung mirado soft* weiter ausgebaut.

Das Wohnprogramm amineo* beeindruckt durch klare Linienführung und schlichte Formgebung, die gerade in Verbindung mit den edlen Materialien niemals simpel wirken. Hochwertiges Massivholz und edle Furniere treten in Kombination mit Hochglanzlack, lackiertem Glas glänzend oder matt in Erscheinung. Die neue Glasfront mit lackiertem Rahmen strahlt besondere Eleganz aus und eröffnet bei Vitrinenelemente interessante Einblicke. Beeindruckende Regalwände, auch als Raumteiler, bieten Stauraum hinter leicht gleitenden Schiebetüren mit unsichtbaren Führungsschienen. Die neuen Softeinzüge stoppen sanft und unsichtbar auch große Schiebetüren und verhindern ein lautes Anstoßen der Tür am Ende der Schiene.

Das Programm cubiko* ist aus jeder Perspektive elegant. Zeichnet das Programm doch aus, dass alle Korpuselemente zu einem Stück auf Gehrung verleimt werden und somit über eine rundum geschlossene Oberfläche verfügen. Die innenliegende Front und die gefalzte Korpusvorderkante betonen das fragile Design. Reizvolle Kontraste und zugleich nützlicher Stauraum sind die Korpuselemente, wenn sie in eine Regalwand integriert werden. Hier bietet sich ein Spiel mit Farben und Materialien besonders an und unterstreicht die skulpturale Anmutung der Regalwand.

Gruber + Schlager fertigt ausschließlich im heimischen Werk in Ort im Innkreis. Um das hohe Qualitätsniveau sicher zu stellen, legt man auch größten Wert auf die qualifizierte Ausbildung der Lehrlinge im eigenen Haus. Die Sorgfalt in der Verarbeitung und die breite Kompetenz in der Verarbeitung von Lack, Edelfurnier und Massivholz lassen sich nur mit ausgezeichneten Mitarbeitern sicher stellen.

Weitere Informationen im Anhang.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handmade trifft Goldlook

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Das Jahr geht mit Riesenschritten dem Ende entgegen. Der Frühling kann schneller in den Startlöchern stehen, als der Winter kalendarisch vorbei...

Die Marathon-Sauna

, Bauen & Wohnen, Klafs GmbH & Co. KG

Eine ganz besondere Service-Anfrage hat KLAFS, den Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa, kürzlich erreicht: An Walter Lüthers KLAFS Sauna...

Dachdeckerhandwerk Thüringen und Sachsen-Anhalt: Energetische Sanierung in der richtigen Reihenfolge planen

, Bauen & Wohnen, Dachdecker-Landesinnungsverbände Thüringen und Sachsen-Anhalt

Für Hausbesitzer ist es ebenso ärgerlich wie für Vermieter und Mieter: Der Winter ist noch lange nicht zu Ende – dafür aber der Heizölvorrat....

Disclaimer