Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687660

GRUBENHELDEN - Jacke "1812" komplettiert Kollektion "AV 3/7"

Gladbeck, (lifePR) - Seit mehr als anderthalb Jahren erzählen die Grubenhelden mit stylischen und absolut hochwertigen Klamotten die Geschichte ihrer Väter und Großväter. Inzwischen ist das junge Modelabel nicht mehr nur Insidern ein Begriff und hat bereits die dritte Kollektion auf dem Markt, die erstmalig einen Namen bekommen hat - den Namen der Ende 2015 geschlossenen Zeche Auguste Victoria in Marl. Moderne Schnitte sowie qualitativ hervorragende Materialien waren für das kreative Startup immer schon selbstverständlich. Ebenso die Einarbeitung eines Stück originalen Grubenhemdes in jedes Teil. Nun gibt es erstmalig weitere Merkmale, auf die die Resonanz überwältigend positiv ist.

Für die neue Kollektion mit dem Namen „AV 3/7“ (Auguste Victoria Schacht 3 und 7) hat sich das Team um Geschäftsführer Matthias Bohm nämlich einen besonderen Clou ausgedacht. „Ich hatte das Glück, Ende 2015 auf der Zeche Auguste Victoria in Marl anzufahren und habe aus den letzten Metern Vollproduktion ein original Stück Kohle mitgebracht. Diese haben wir in die neuen Kleidungsstücke mit eingearbeitet“, erklärt der 35-Jährige. Entstanden ist ein individueller Kohle-Print, der jedes Teil zu einem echten Hingucker und Unikat macht.

Mit der ersten Jacke „1812“, die das Datum der Zechenschließung am 18.12.2015 trägt, komplettiert  das junge Modelabel die dritte Kollektion. Das Futter der stylischen Unisex-Jacke besteht aus dem neuen Kohle-Print-Stoff, außen ist erstmalig echter Jackenstoff der Bergmannskleidung integriert. Weitere liebevolle Details aus der Bergbau-Geschichte wie zum Beispiel der Kragenspiegel, der den Rang des Obersteigers zeigt, veredeln das Produkt.

Durch den Bezug zu dem bereits stillgelegten Bergwerk erklärt sich auch, dass die neue Kollektion nicht mit Namen von Zechen und Persönlichkeiten versehen ist. Diesmal stehen Zahlen im Vordergrund: Nebendes Datums der Zechenschließung, dem 18.12.2015, tragen die Teile der Kollektion verschiedene Koordinaten wie „41°N“, die die Standorte von Schacht 3 und 7 der Zeche Auguste Victoria ergeben, wenn man sie zusammenführt. Damit wird ein weiterer wichtiger Teil der Ruhrgebietsgeschichte erzählt. Die aktuelle Kollektion durfte sogar in den Räumlichkeiten der ehemaligen Zeche Auguste Victoria geshootet werden.

„Ohne die Kohle und ohne den Bergbau wären wir alle nicht da, wo wir heute sind“, erklärt Bohm. „Bei Grubenhelden geht es darum, den Leuten Respekt zu zollen, die Deutschland und Europa groß gemacht haben.“  Deren Generationen stehen für harte Arbeit und echte Maloche, für Zusammenhalt, Ehrlichkeit und Geradlinigkeit. Wenn 2018 die letzten aktiven Zechen schließen und endgültig „Schicht im Schacht“ ist, sollen diese Werte im Ruhrgebiet und über das Ruhrgebiet hinaus weitergetragen werden. Und das ist ganz wörtlich zu verstehen. Denn der unmittelbare Bezug einer jeden Kollektion zum Bergbau wird dadurch hergestellt, dass mit einem Stück originalen Grubenhemden-Stoffes ein echter Zeitzeuge mit eingearbeitet ist. Hinzu kommen viele liebevolle Details, die an den Bergbau erinnern. Aber eben dezent und nicht plakativ mit einem Förderturm auf der Brust. Demnach ist es buchstäblich möglich, ein Stück Heimat auf der Haut zu tragen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der ultimative Bierkrug mit Vakuumisolierung - der Stanley Adventure Vacuum Stein

, Fashion & Style, C. Jul. Herbertz GmbH

Bald ist es wieder soweit: Das Oktoberfest in München steht vor der Tür – und nicht nur das: Unzählige Ableger in großen Städten finden statt,...

Crowdfunding sustainable Cashmere: Baby luxury by nature

, Fashion & Style, Verena Frfr. Ebner von Eschenbach

Am 10. September 2018 startet Modedesignerin Verena Ebner von Eschenbach aus München eine Crowdfunding-Kampagne für nachhaltige Luxusmode auf...

Festina präsentiert die Diamond Kollektion

, Fashion & Style, Festina Uhren GmbH

Endlich sind sie da! Die ersten Damenchronographen von Festina und dann auch gleich mit einem besonderen Highlight: Einem kleinen Diamantsplitter...

Disclaimer