Experten informieren zum Thema Brustgesundheit

Zum Tag der Brustgesundheit bietet das Brustzentrum der GRN-Klinik Schwetzingen Vorträge zum Thema an

(lifePR) ( Schwetzingen, )
Das zertifizierte Brustzentrum der GRN-Klinik Schwetzingen lädt für Samstag, 16. Oktober, 10 bis 13 Uhr, zum Tag der Brustgesundheit in die Cafeteria der GRN-Klinik Schwetzingen ein. „Nach dem großen Interesse im vergangenen Jahr, sind wir sehr froh, wieder Interessierte bei uns in der Klinik begrüßen zu dürfen“, sagt Dr. Annette Maleika, Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe der GRN-Klinik Schwetzingen und Leiterin des Brustzentrums. „Wir hoffen auf einen regen Austausch mit Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten.“

Besucher erwartet neben Vorträgen zu Brustkrebsprävention auch komplementärmedizinische Themen: Dr. Maleika erklärt den Zuhörern, welche Maßnahmen Brustkrebs vorbeugen. Uwe Hahn, Oberarzt der Gynäkologie an der GRN-Klinik Schwetzingen, stellt den Genexpressionstest Prosigna vor. Zum Thema „Aus dem Tal der Angst auf den Weg der Zuversicht“ referiert Gesundheits-Coach Beate Kuhlmay. Außerdem erfahren die Besucher in einem Vortrag mehr zu „Yoga bei Brustkrebs“.

Vor Ort ist außerdem das Sanitätshaus und Orthopädietechnik Ramer in Brühl, das bei einer Ausstellung Kleidung für brustoperierte Frauen zeigt. Zudem präsentiert die Künstlerin Susanne Emig Bilder zum Thema Hüte. Unterstützt wird das Team des Brustzentrums von der Frauenselbsthilfe nach Krebs Brühl-Schwetzingen.

Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt. Besucher werden gebeten, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Es gilt die 3G-Regel: Wer teilnehmen möchte, muss beim Einlass einen Nachweis vorzeigen, dass er oder sie geimpft, genesen oder getestet ist. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.