Dienstag, 22. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 422075

Neugeschäftswachstum im ersten Halbjahr 2013 von 16,7 % - damit im Rahmen unserer Prognose-Spanne von 13 bis 16%

Baden-Baden, (lifePR) - .
- Neugeschäft der GRENKE Gruppe beträgt im ersten Halbjahr 2013 574,7 Mio. EUR - Anstieg gegenüber Vorjahr von 16,7 %
- Deckungsbeitrag (DB) 2 des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe Leasing erreicht im ersten Halbjahr 2013 95,6 Mio. EUR. Die DB2-Marge beträgt 19,3 %

Im ersten Halbjahr 2013 betrug das Neugeschäftsvolumen der GRENKE Gruppe (inkl. Franchisepartner) - das ist die Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasinggegenstände, Factoringvolumen und Existenzgründungsfinanzierungen - 574,7 Mio. EUR (1. HJ-2012: 492,3 Mio. EUR), das entspricht einem Wachstum von 16,7 %. Der Deckungsbeitrag 2 des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe Leasing erreicht im ersten Halbjahr 2013 95,6 Mio. EUR (1. HJ-2012: 84,9 Mio. EUR, Vorjahreszahl angepasst). Die DB2-Marge beträgt 19,3 %.

Das internationale Geschäft hat mit einem Anteil von 66,2 % (Vorjahr 65,6 %) zum Neugeschäft der GRENKE Gruppe beigetragen. Die GRENKE Gruppe verzeichnete im ersten Halbjahr 2013 151.391 Leasinganfragen (davon international 120.092), aus denen 61.011 neue Leasingverträge (davon international 45.969) generiert wurden. Der Mittelwert pro Leasingvertragsabschluss lag bei rund 8.104 EUR und ist gegenüber dem Vorjahr etwas gesunken (1. HJ-2012: 8.234 EUR).

Im ersten Halbjahr 2013 liegt unsere Umwandlungsquote (Anfragen in Verträge) in der GRENKE Gruppe (Leasing) bei 40 %. Die Umwandlungsquote in unseren internationalen Märkten liegt bei 38 %, sie ist somit niedriger als im deutschen Markt mit 48 %. Diese Umwandlungsquoten dokumentieren, dass wir uns auf unseren wichtigsten Markt Deutschland weiter fokussieren und die Strategie - keine Abstriche in unserer angemessenen Risikoausrichtung in einzelnen internationalen Märkten zu machen - konsequent verfolgen.

Das internationale Geschäft steht weiterhin im Fokus und für die künftige Expansion der GRENKE Gruppe haben wir im zweiten Quartal drei neue Standorte eröffnet. Darunter in der Schweiz unseren vierten Standort in Lugano. Unsere Vertriebsanstrengungen, unter anderem in Deutschland, spiegeln sich in einem erfreulichen Neugeschäftswachstum wieder. Im ersten Halbjahr betrug das Neugeschäft (Leasing) 147,5 Mio. EUR (1. HJ-2012: 130,3 Mio. EUR) was einem Anstieg von 13,2 % entspricht.

Alle Angaben in Mio. EUR (Zahlen 2012 angepasst)

Die erläuternde Tabelle finden Sie in unserer vollständigen Meldung unter folgendem Link:
http://www.grenke.de/Neugeschaeft_6M-2013

Die DB1-Marge des Leasinggeschäftes der GRENKE Gruppe (Deckungsbeitrag 1 zu Anschaffungswerten) ist auch im ersten Halbjahr 2013 mit 13,5 % aufgrund des weiterhin günstigen Refinanzierungsumfelds auf einem vorteilhaften Niveau und hat einen Wert von 66,9 Mio. EUR erreicht (1. HJ-2012: 58,7 Mio. EUR).

Der Deckungsbeitrag 2 des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe Leasing erreicht im ersten Halbjahr 2013 95,6 Mio. EUR (1. HJ-2012: 84,9 Mio. EUR, Vorjahreszahl angepasst). Die DB2-Marge des Leasinggeschäfts liegt im ersten Halbjahr 2013 bei 19,3 % gegenüber 19,4 % im 1. HJ-2012. Im Zuge der Internationalisierung und für eine noch effizientere Vertriebssteuerung haben wir die DB2-Berechnung zu Q1-2013 umgestellt und steuern auf Einzelvertragskosten während der Laufzeit.

Die Ertrags-Marge beim Factoringvolumen von 77,9 Mio. EUR betrug 2,4 % (1. HJ-2012: 2,4 %). Diese Marge bezieht sich auf den durchschnittlichen Zeitraum eines Factoring-Geschäftes von ca. 29 Tagen (1. HJ-2012: ca. 31 Tage).

Entwicklung des Deckungsbeitrags 2 in Mio. EUR (Zahlen 2012 angepasst)

Die erläuternde Tabelle finden Sie in unserer vollständigen Meldung unter folgendem Link:
http://www.grenke.de/Neugeschaeft_6M-2013

"Mit einem Neugeschäftswachstum von 16,7 % haben wir zum Halbjahr das obere Ende unserer Prognose-Spanne eines Wachstums zwischen 13 und 16 % erreicht und konnten an die Entwicklung des ersten Quartals anknüpfen. Attraktive und risikoadäquate DB2-Margen stehen bei der Wachstumssteuerung im Vordergrund. Das internationale Geschäft steht weiterhin klar im Fokus aber auch in unserem Heimatmarkt Deutschland konnten wir ein positives Neugeschäftswachstum von 13 % erzielen.", kommentiert Wolfgang Grenke, Vorstandsvorsitzender der GRENKELEASING AG, die Neugeschäftszahlen.

"Die Refinanzierung unserer Wachstumsstrategie ist gut abgesichert. Die gute Reputation am Kapitalmarkt hat sich im Juni bei der Emission einer 100-Millionen-Anleihe erneut gezeigt. Innerhalb einer Stunde nach Eröffnung des Orderbuchs war die Anleihe 5-fach überzeichnet und wir konnten die Emission mit einem Zinscoupon von 2 % platzieren. Dabei war der hohe Anteil an internationalen Investoren besonders erfreulich.", erläuterte Jörg Eicker, Finanzvorstand (CFO) der GRENKELEASING AG.

Den ausführlichen Quartalsfinanzbericht zum 30. Juni 2013 wird das Unternehmen am 25. Juli 2013 veröffentlichen.

GRENKE AG

Die GRENKE Gruppe ist ein breit diversifizierter Anbieter von Finanzdienstleistungen für kleinere und mittlere Unternehmen sowie für Privatkunden.

Die Service-Palette der GRENKE Gruppe deckt das Small-Ticket-IT-Leasing und Factoring ab sowie - über die GRENKE Bank - klassische Online-Bankdienstleistungen.

Im Bereich des Small-Ticket-IT-Leasing, für Produkte wie PCs, Notebooks, Kopierer, Drucker oder Software mit relativ kleinen Objektwerten, nimmt die banken- und herstellerunabhängige GRENKE Gruppe eine führende Marktposition in Europa ein. Die GRENKE Gruppe ist in 26 Ländern aktiv und beschäftigt über 800 Mitarbeiter.

Die GRENKELEASING AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und gehört dem SDAX an. Die Aktien der GRENKELEASING AG sind im SDAX der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel GLJ, ISIN DE0005865901, notiert.

Informationen zur GRENKE Gruppe und zu den Produkten sind im Internet abrufbar unter: http://www.grenke.de, http://grenkeleasing.de, http://www.grenkebank.de, http://www.grenkefactoring.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DRK Eschborn-Niederhöchstadt kann auch in Zukunft schnell helfen

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Der Mannschaftstransport­wagen des DRK in Eschborn-Niederhöchstadt war in die Jahre gekommen. Alleine konnte der Ortsverein die Neuanschaffung...

Kryptowährungen und die damit zusammenhängenden aufsichtsrechtlichen Fragen – Mining genehmigungspflichtig?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Bundesaufsicht für Finanzdienstleistung­en in Deutschland (BaFin) sieht im Handel und dem Schürfen (Mining) von Cryptocurrencies ein erlaubnispflichtiges...

uniVersa als fairster Maklerversicherer 2017 ausgezeichnet

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Analysehaus ServiceValue hat für Focus Money und Focus-Money-Versicherungsprofi erstmals die Fairness von 49 Maklerversicherern über fünf...

Disclaimer