Donnerstag, 24. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 482575

GRENKE veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2014 - Gute Basis für ein erfolgreiches Geschäftsjahr gelegt

Baden-Baden, (lifePR) - Im Hinblick auf das laufende Bezugsangebot (Aktiendividende) teilt die Gesellschaft vorab auf vorläufiger Basis die wichtigsten Kennzahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2014 mit. Die Veröffentlichung der endgültigen Zahlen und des Finanzberichts zum ersten Quartal 2014 ist weiterhin für den 29. April 2014 geplant.

GRENKE erwartet ein Zinsergebnis von rund 36,2 Mio. EUR im ersten Quartal 2014 (Q1-2013: 30,8 Mio. EUR), bedingt durch das anhaltend günstige Zinsumfeld. Die Aufwendungen für Schadensabwicklung und Risikovorsorge lagen bei rund 11,8 Mio. EUR (Q1-2013: 10,9 Mio. EUR). Das Zinsergebnis nach Schadensabwicklung und Risikovorsorge beträgt 24,4 Mio. EUR (Q1-2103: 19,9 Mio. EUR).

Nach vorläufigen Zahlen beläuft sich das operative Ergebnis auf 19,4 Mio. EUR (Q1-2013: 16,2 Mio. EUR). Vor diesem Hintergrund geht GRENKE gegenwärtig von einem Ergebnis vor Steuern für das erste Quartal 2014 von rund 19,3 Mio. EUR aus (Q1-2013: 16,1 Mio. EUR). Der Gewinn nach Steuern liegt bei rund 14,5 Mio. EUR (Q1-2013: 11,5 Mio. EUR).

Die Eigenkapitalquote betrug zum Ende des ersten Quartals 2014 17,0 % nach 16,7 % zum Ende des Geschäftsjahres 2013.

Kennzahlen GRENKE Konzern für das erste Quartal 2014 (vorläufig) in Mio. EUR

Die erläuternde Tabelle finden Sie in unserer vollständigen Meldung unter folgendem Link: http://www.grenke.de/vorabbekanntmachung-Q1-2014

Das vorläufige Ergebnis des ersten Quartals 2014 liegt über der Planung und der Start in das Geschäftsjahr 2014 ist sehr gut gelungen. Der Vorstand geht weiterhin von einer starken Geschäftsentwicklung aus und bestätigt seine Prognose, für das Geschäftsjahr 2014 einen Gewinn zwischen 52 und 56 Mio. EUR zu erzielen.

Alle Ergebnisse sind vorläufig. Der vollständige Finanzbericht zum 1. Quartal 2014 wird - wie vorgesehen - am 29. April 2014 veröffentlicht und erläutert.

Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in die oder in den Vereinigten Staaten verbreitet werden. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot noch den Teil eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren oder Bezugsrechten noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren oder Bezugsrechten in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Japan oder in anderen Jurisdiktionen dar, in denen diese Beschränkungen unterliegen könnte. Wertpapiere und Bezugsrechte dürfen nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem US-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") befreit. Die Wertpapiere oder Bezugsrechte, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, sind nicht, und werden nicht, gemäß dem Securities Act registriert und sind und werden - ohne das Vorliegen einer Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung - weder in den Vereinigten Staaten noch an U.S. Personen (wie in Regulation S zum Securities Act definiert) weder angeboten noch verkauft. Es wird kein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten noch anderswo, außer in Deutschland, stattfinden. Für Zwecke eines öffentlichen Angebots in Deutschland wurde am 28. Februar 2014 ein prospektbefreiendes Dokument auf der Webseite der GRENKELEASING AG veröffentlicht.

GRENKE AG

Die GRENKE Gruppe ist ein breit diversifizierter Anbieter von IT-gestützten Dienstleistungen in den Bereichen Small-Ticket-IT-Leasing, Factoring und Bank für kleinere und mittlere Unternehmen. Darüber hinaus bietet die GRENKE Bank Privatkunden auch klassische Online-Dienstleistungen.

Im Bereich des Small-Ticket-IT-Leasing, für Produkte wie PCs, Notebooks, Kopierer, Drucker oder Software mit relativ kleinen Objektwerten, nimmt die banken- und herstellerunabhängige GRENKE Gruppe eine führende Marktposition in Europa ein. Die GRENKE Gruppe ist in 27 Ländern aktiv und beschäftigt über 900 Mitarbeiter.

Die GRENKELEASING AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und gehört dem SDAX an. Die Aktien der GRENKELEASING AG sind im SDAX der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel GLJ, ISIN DE0005865901, notiert.

Informationen zur GRENKELEASING AG und zu den Produkten sind im Internet abrufbar unter: http://www.grenke.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DRK Eschborn-Niederhöchstadt kann auch in Zukunft schnell helfen

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Der Mannschaftstransport­wagen des DRK in Eschborn-Niederhöchstadt war in die Jahre gekommen. Alleine konnte der Ortsverein die Neuanschaffung...

Kryptowährungen und die damit zusammenhängenden aufsichtsrechtlichen Fragen – Mining genehmigungspflichtig?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Bundesaufsicht für Finanzdienstleistung­en in Deutschland (BaFin) sieht im Handel und dem Schürfen (Mining) von Cryptocurrencies ein erlaubnispflichtiges...

uniVersa als fairster Maklerversicherer 2017 ausgezeichnet

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Analysehaus ServiceValue hat für Focus Money und Focus-Money-Versicherungsprofi erstmals die Fairness von 49 Maklerversicherern über fünf...

Disclaimer