Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 302359

Erfolgreicher Auftakt - Neugeschäftswachstum im ersten Quartal 2012 von 24,5% erzielt

Baden-Baden, (lifePR) - .
- Neugeschäft der GRENKE Gruppe beträgt im ersten Quartal 2012 238,9 Mio. EUR - was einem Wachstum von 24,5 % entspricht
- Deckungsbeitrag (DB) 2 des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe erreicht im ersten Quartal 2012 38,3 Mio. EUR - die DB2-Marge von 17,7 % (Leasingsparte) weiterhin auf sehr hohem Niveau
- Internationaler Anteil am Neugeschäft liegt bei 65,2 %

Im ersten Quartal 2012 betrug das Neugeschäftsvolumen der GRENKE Gruppe (inkl. Franchisepartner) - das ist die Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasinggegenstände und Factoringvolumen - 238,9 Mio. EUR (Q1-2011: 191,9 Mio. EUR), das entspricht einem Wachstum von 24,5 %. Somit hat die GRENKE Gruppe im ersten Quartal 2012 den Wachstumstrend des vierten Quartals 2011 fortgesetzt. Gleichzeitig ist dies ein guter Einstieg, die prognostizierten rund 15 % Neugeschäftswachstum für das Geschäftsjahr 2012 zu erzielen.

Der Deckungsbeitrag (DB) 2 des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe erreicht im ersten Quartal 2012 38,3 Mio. EUR. Mit einer DB2-Marge von 17,7 % (Leasingsparte) weiterhin auf sehr hohem Niveau (Q4-2011: 17,1 %). Diese hohe Deckungsbeitragsmarge ist auf ein günstiges Wettbewerbsumfeld sowie auf einen leichten Rückgang des Zinsniveaus im Verlauf des ersten Quartals 2012 zurückzuführen.

Das internationale Geschäft hat mit einem Anteil von 65,2 % (Vorjahr 61,0 %) zum Neugeschäft der GRENKE Gruppe beigetragen. Auch hier setzt sich der Wachstumstrend in den größten internationalen Märkten Frankreich, Italien und Großbritannien fort. Im Rahmen unserer Marktdurchdringungs-Strategie werden wir in den kommenden Quartalen 2012 weitere Zellteilungen in unseren bestehenden Märkten vornehmen um unsere Präsenz weiter auszubauen. Im ersten Quartal 2012 haben wir - mit Brasilien - unseren ersten Zielmarkt außerhalb Europas adressiert.

Die GRENKE Gruppe verzeichnete im ersten Quartal 2012 64.711 Leasinganfragen (davon international 48.699), aus denen 25.926 neue Leasingverträge (davon international 18.549) generiert wurden. Der Mittelwert pro Leasingvertragsabschluss lag bei rund 8.270 EUR und ist gegenüber dem Vorjahr gestiegen (Q1-2011: 7.876 EUR).

Im ersten Quartal 2012 liegt unsere Umwandlungsquote (Anfragen in Verträge) bei 40 % und damit weiterhin unter unserer Zielmarke. Es gilt nach wie vor, dass die Umwandlungsquote grundsätzlich in unseren internationalen Märkten niedriger ist als die Konzernumwandlungsquote, da wir in jungen Märkten noch nicht so bekannt sind und in einzelnen internationalen Märkten die vorsichtige Risikopolitik beibehalten.

Alle Angaben in Mio. EUR

Die erläuternde Tabelle finden Sie in unserer vollständigen Meldung unter folgendem Link:

http://www.grenke.de/fileadmin/user_upload/Deutschland_Gruppe/04_Meldungen/2012/Pressemeldungen/120403Internetversion4DeutschN1.pdf

Die DB1-Marge des Leasinggeschäftes der GRENKE Gruppe (Deckungsbeitrag 1 zu Anschaffungswerten) hat in Q1-2012 unsere Zielmarge von 10 % überschritten und einen Wert von 29,3 Mio. EUR erreicht (Q1-2011: 17,8 Mio. EUR - Vergleichszahl Leasinggeschäft). Der entsprechende DB2 beträgt 38,0 Mio. EUR und ist gegenüber dem Vorjahr um 48,2 % gestiegen.

Entwicklung des Deckungsbeitrags 2 (DB2) in Mio. EUR

Die erläuternde Tabelle finden Sie in unserer vollständigen Meldung unter folgendem Link:

http://www.grenke.de/fileadmin/user_upload/Deutschland_Gruppe/04_Meldungen/2012/Pressemeldungen/120403Internetversion4DeutschN1.pdf

Die Ertrags-Marge bezogen auf das Factoringvolumen von 24,5 Mio. EUR betrug 2,27 % (Q1-2011: 2,35 %). Diese Marge bezieht sich auf den durchschnittlichen Zeitraum eines Factoring-Geschäftes von ca. 26,1 Tagen (Q1-2011: ca. 33,5 Tage).

"Das Auftaktquartal des Jahres 2012 hat mit einem Neugeschäftswachstum von 24,5 % unseren Erwartungen entsprochen. Unsere langfristige Zielmarke, beim Neugeschäft jährlich um mindestens zehn Prozent zuzulegen, haben wir damit schon zum Jahresauftakt deutlich überschritten und bezüglich unserer Erwartungen für das Geschäftsjahr 2012 - Ausweitung des Neugeschäfts um rund 15 % - liegen wir voll auf Kurs. Wir setzen unseren Erfolgskurs im weiteren Jahresverlauf konsequent fort und konzentrieren uns auch weiterhin auf diejenigen regionalen Zielmärkte, in welchen Wachstumschancen und ein angemessenes Chancen-Risiken-Verhältnis vorherrschen. Das erste Quartal hat den Erfolg dieser Strategie erneut bestätigt. Neue Märkte erschließen wir mit der gleichen Konsequenz. Unsere Neuauftritte in der Türkei und Brasilien sind sehr vielversprechend, erste Leasingverträge wurden inzwischen schon abgeschlossen, Tendenz stark steigend.", beschreibt Wolfgang Grenke, Vorstandsvorsitzender der GRENKELEASING AG das Ergebnis.

"Mit den GRENKE Bank bauen wir unsere Produktpalette kontinuierlich weiter aus. Die GRENKE Bank ermöglicht uns mit Förderinstituten zusammenzuarbeiten, wie wir dies bereits mit der NRW.Bank in Düsseldorf tun. Im Januar 2012 wurde mit der Thüringer Aufbaubank eine vergleichbare Kooperation geschlossen. Diese Kooperation ermöglicht es kleinen und mittleren Unternehmen sowie Freiberuflern Fördergelder in Anspruch zu nehmen. Auch das Volumen der Existenzgründungsfinanzierung der GRENKE Bank entwickelt sich sehr positiv. Dennoch weist der noch junge Geschäftszweig volatile Tendenzen auf. Viele der im ersten Quartal 2012 realisierten Finanzierungen - in Summe 1 Mio. EUR - wurden bereits im Jahre 2011 initiiert.", erläuterte Dr. Uwe Hack, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der GRENKELEASING AG.

Den ausführlichen Quartalsfinanzbericht zum 31. März 2012 wird das Unternehmen am 26. April 2012 veröffentlichen.

GRENKE AG

Die GRENKE Gruppe ist ein breit diversifizierter Anbieter von Finanzdienstleistungen für kleinere und mittlere Unternehmen sowie für Privatkunden.

Die Service-Palette der GRENKE Gruppe deckt das Small-Ticket-IT-Leasing und Factoring ab sowie - über die GRENKE Bank - klassische Online-Bankdienstleistungen.

Im Bereich des Small-Ticket-IT-Leasing, für Produkte wie PCs, Notebooks, Kopierer, Drucker oder Software mit relativ kleinen Objektwerten, nimmt die banken- und herstellerunabhängige GRENKE Gruppe eine führende Marktposition in Europa ein. Die GRENKE Gruppe ist in 24 Ländern aktiv und beschäftigt über 650 Mitarbeiter.

Die GRENKELEASING AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und gehört dem SDAX an. Die Aktien der GRENKELEASING AG sind im SDAX der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel GLJ, ISIN DE0005865901, notiert.

Informationen zur GRENKE Gruppe und zu den Produkten sind im Internet abrufbar unter: http://www.grenke.de, http://grenkeleasing.de, http://www.grenkebank.de, http://www.grenkefactoring.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Achtung Steuer! – Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoins, Bitcoin-Cash, Ethereum, Light Coin–

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Nach der Kursrally der letzten Monate, wollen immer mehr Investoren am Boom von Bitcoin & Co. partizipieren und eröffnen Accounts bei den diversen...

Taunus Sparkasse eröffnet ihre Filiale neu

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Sparkassenfiliale ist und bleibt – gerade im Zeitalter der Digitalisierung – ein wesentlicher Teil der Kultur unserer Gemeinden und Städte....

HanseMerkur fördert Nachwuchs in der Touristik

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen in der Touristik. Hier sieht sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) getreu...

Disclaimer