Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66519

Trimedia und PKP proximity begleiten Stadtentwicklung am Flugfeld Aspern

Wien, (lifePR) - PKP proximity und Trimedia haben sich in der EU-weiten Ausschreibung für das Stadtentwicklungsprojekt am ehemaligen Flugfeld Aspern durchgesetzt. Die Agenturengemeinschaft hat damit den Zuschlag für Branding, Werbung, PR, Event, Online-Marketing und strategische Kommunikation für eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas erhalten.

Der Ausbau des ehemaligen Flugfelds Aspern ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte in ganz Europa. Auf einem Gebiet, das mit 240 Hektar der Gesamtfläche der Wiener Bezirke Neubau und Josefstadt entspricht, entsteht hier in den nächsten 20 Jahren Wohnraum für 20.000 Menschen und ebenso viele Arbeitsplätze. Das Flugfeld Aspern wird sich in mehreren Ausbaustufen in einen multifunktionalen Standort entwickeln, Basis dafür bildet ein anspruchsvoller Masterplan.

Mit der Umsetzung der Stadtentwicklung beauftragt ist die Wien 3420 Aspern Development AG. Das Joint Venture des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds WWFF und der Bundesimmobilien Gesellschaft BIG) hat als Auftraggeber fungiert und die Ausschreibung abgewickelt. DI Josef Lueger, Prokurist der 3420 AG und verantwortlich für Kommunikation und Marketing: "Die Agenturengemeinschaft Trimedia/PKP proximity hat unsere Expertenjury mit einer klaren und innovativen Strategie sowie einer hervorragenden Kreativleistung überzeugt."

"Wir freuen uns sehr, dass wir uns im EU-weiten Wettbewerb um ein Projekt von solchen Dimensionen durchsetzen konnten. Man hat nicht oft die Gelegenheit, bei einer Stadtgründung mit an Bord zu sein. Eine spannende Herausforderung für unser Infrastruktur-Team und Projektleiterin Ingrid Spörk", so Trimedia-CEO Sepp Tschernutter.

Helmut Stögerer, Geschäftsführer von PKP proximity, ergänzt: "Aufgrund der Einzigartigkeit dieses Projekts haben wir die Chance, eine der spannendsten Markenentwicklungen zu gestalten und vielfältig umzusetzen. Eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe, viel Verantwortung und ein toller Ansporn für unser Kreativteam rund um Jan Hosa."

Credits:

Strategie & Beratung: Sepp Tschernutter, Helmut Stögerer
Projektleitung: Ingrid Spörk
PR: Nikola Reiner-Rautek, Birgit Kacerovsky
Creative Head: Jan Hosa
CD: Thomas Tatzl; AD: Lukas Handler; Text: Christiane Sieveking
Etatdirektor: Andrea Krobath
Digital Head: Vera Steinhäuser/PKP, Online Umsetzungen ovos media

PKP proxmitiy:

PKP proximity gehört zu den Top 5 Agenturen für Werbung und integrierte Kommunikation. Gegründet: 1991, seit 1999 Member of Proximity Worldwide und damit Part of BBDO Worldwide Group of Agencies. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, (insb. 4 Cannes-Löwen). Die Agenturphilosophie "Creating Brandships": d.h. Branding ist mehr als Design und Werbung (bewerben). Es ist der Beziehungsaufbau auf der Basis einer attraktiven äußerlichen "Erscheinung" (umwerben). Erst wenn beide Komponenten aus der Wahrnehmung der Konsumenten stimmig sind, entsteht Vertrauen.

Grayling Austria GmbH

Trimedia Communications ist eine von Österreichs Top 3 PR-Agenturen und bietet Public Relations, Public Affairs sowie Krisen- und Konfliktkommunikation in den Bereichen Consumer Brands, Healthcare, Finance, Industry, Public Affairs & Infrastructure, Public Sector & Non Profit sowie Technology.

Trimedia International ist die am schnellsten wachsende Public Relations Beratung in Europa und Teil der in London notierten Huntsworth plc, einer weltweit agierenden PR-Holding.

Trimedia International beschäftigt gemeinsam mit der zu 100 % im Eigentum der Gruppe stehenden Mmd rund 700 MitarbeiterInnen an 49 Standorten in 28 europäischen Ländern und bietet die ideale Kommunikationsplattfom für ganz Zentral- und Osteuropa.

www.trimedia.at

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

An der Technischen Hochschule Wildau startete der zweite Studienvorbereitungskurs für Geflüchtete

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau startete am 18. September 2017 ihr neues Studienvorbereitungs­programm für Geflüchtete aus Krisengebieten. Präsident Prof....

Wie werde ich Physiotherapeut?

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die Aufgabe von Physiotherapeuten liegt darin, Menschen zu helfen, deren Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist. Dabei ist es wichtig, sehr gewissenhaft...

Reisen buchen – kann man lernen – wie im Fluge

, Bildung & Karriere, SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Diese Branche boomt in Deutschland. Aktuelle Zahlen belegen es: Der Tourismus befindet sich im Aufwind wie nie zuvor. An gut geschultem Personal...

Disclaimer