Geprüfte Qualität

Der Golf Club St. Leon-Rot ist Mitglied der "Leading Golf Courses of Germany"

(lifePR) ( St. Leon-Rot, )
Ab sofort können sich Mitglieder und Gäste des Golf Club St. Leon-Rot über noch mehr kontrollierte Qualität freuen: Denn seit Beginn des Jahres 2010 ist der badische Vorzeigeclub Mitglied des Verbundes "The Leading Golf Courses of Germany" und erhöht damit seine ohnehin schon große Attraktivität für Golfer.

Die Qualitäts- und Wertegemeinschaft der "Leading Golf Courses" of Germany will sich mit ihrem Angebot ganz bewusst von anderen Golfanlagen in Deutschland abheben. Die Mitglieder unterwerfen sich mehrmals im Jahr einem anonymen Testverfahren, welches die gesamte Anlage und insbesondere die Golfplätze auf »Herz und Nieren« überprüft. Untersucht wird dabei nicht nur die Qualität der Plätze, sondern auch Lage, Ambiente, Clubhaus sowie der Service. Aktuell gehören der Gemeinschaft 37 deutsche Clubs mit insgesamt 41 18-Löcher-Plätzen an. Insgesamt kann in Deutschland derzeit auf 700 Golfplätzen gespielt werden.

»Wir haben uns für die Mitgliedschaft bei den "Leading Golf Courses" of Germany entschieden, weil der Verbund eine Philosophie verfolgt, mit der wir uns voll identifizieren können. Die ständige Kontrolle der Qualität ist für uns ein besonders wichtiges Kriterium, nicht zuletzt deshalb haben wir uns in den Jahren 2006 und 2009 dem Qualitäts-Audit nach DIN EN ISO 9001:2008 gestellt und beide Male erfolgreich bestanden«, meint Eicko Schulz-Hanßen, Geschäftsführer des Golf Club St. Leon-Rot und ergänzt: »Der mehrfachen Überprüfung der Anlage durch die anonymen Tester der "Leading Golf Courses of Germany" - insgesamt wird jeder der 18-Loch-Plätze durch neun Prüfer pro Jahr beurteilt - sehen wir mit Freude und Spannung entgegen, schließlich handelt es sich um eine objektive Beurteilung unseres Clubs, die sicherlich auch die eine oder andere Anregung enthält, unseren hohen Qualitätsstandard weiter zu verbessern.«

Davon sollen dann nicht nur die Clubmitglieder sondern auch die Greenfee-Spieler profitieren, die in St. Leon-Rot stets herzlich willkommen sind. »Mit der Mitgliedschaft bei den "Leading Golf Courses of Germany" erhöhen wir sicherlich auch unseren Bekanntheitsgrad, besonders im deutschsprachigen Ausland. Zahlreiche Golfer aus diesen Ländern orientieren sich bei ihren Besuchen in Deutschland nicht zuletzt an dem jährlich herausgegeben Almanach des Verbundes und es würde uns freuen, viele von ihnen bei uns begrüßen zu können«, erläutert Eicko Schulz-Hanßen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.