Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157815

Neuer Termin für Forum des Goethe-Instituts: "DER NACHBAR IN UNS. Dimensionen europäischer Nachbarschaft heute" findet vom 27. bis 29. Oktober 2010 in Berlin statt

München, (lifePR) - Das ursprünglich für Mai geplante Forum "Der Nachbar in uns. Dimensionen europäischer Nachbarschaft heute" wurde verschoben und findet nun vom 27. bis 29. Oktober im Flughafen Tempelhof in Berlin statt.

Mit der dreitägigen Veranstaltung, die in Partnerschaft mit dem Polnischen Institut Berlin, dem Deutsch-Französischen Institut, der Allianz Kulturstiftung und anderen veranstaltet wird, will das Goethe-Institut eine neue Agenda nachbarschaftlicher Beziehungen formulieren.

Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf den Nachbarschaftsverhältnissen Deutschlands zu Polen und Frankreich liegen. Weitere Themen werden Migration und Islam in Europa, Kultur der Erinnerung, Transferierbarkeit von Erfahrungen der Versöhnungsarbeit, gelebte Nachbarschaft in Grenzregionen und Europas Nachbarn an den EU-Außengrenzen sein. Es diskutieren u.a. Philosophen, Soziologen, Historiker, Ethnologen, Künstler, Publizisten und Schriftsteller, Theoretiker und Praktiker nachbarschaftlicher Beziehungen. Das Forum richtet sich an Multiplikatoren aus dem kulturpolitischen Bereich sowie an eine allgemein interessierte Öffentlichkeit. Ziel ist ein umfassender Dialog über den Geist und die Geister der Nachbarschaft - gestern, heute und morgen.

"Der Nachbar in uns. Dimensionen europäischer Nachbarschaft heute" ist Teil eines zweijährigen Themenschwerpunktes zu "Nachbarschaft" des Goethe-Instituts. Weitere Foren an anderen Orten in Europa und Außereuropa werden sich in ähnlicher Weise mit den jeweils regional bedeutsamen Nachbarschafts-Konstellationen beschäftigen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ÄNNIE - Eine Romantik von Thomas Melle | Kammerspiele

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Nach nur drei Vorstellungen in der Spielzeit 2016|17 kehrt ÄNNIE am Donnerstag, 21. September 2017 zurück in den Spielplan des Staatstheaters...

Vernissage im Christophsbad: Von kreativ bis kunstpirativ am 10.10.17

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Seit nunmehr 7 ½ Jahren werden 2x pro Woche die Ateliers der Kunsttherapie im Haus von einer bunten und vielfältigen Gruppe übernommen, um die...

Regionale Kultur für Herbst- & Wintermonate

, Kunst & Kultur, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Ab sofort ist das neue 194-Seiten starke kalendariUM für den Veranstaltungszeitra­um Oktober 2017 bis März 2018 in der Uckermark erhältlich....

Disclaimer