Immer mehr Menschen lernen Deutsch

(lifePR) ( München, )
Gute Nachrichten zum Tag der Deutschen Sprache am 8. September: Das Interesse an der deutschen Sprache wächst. Gerade hat Polen Russland als Land mit den meisten Deutschlernern überholt. Rund 2,4 Mio. polnische Nachbarn lernen oder können Deutsch. Vor allem in Europa verspricht Deutsch eine berufliche Perspektive. Mit neu konzipierten Fachsprachenkursen reagiert das Goethe-Institut auf die aktuellen Entwicklungen in Südeuropa. Aber auch auf bewährten Zielmärkten wie den USA oder Indien erfreut sich Deutsch neuer Beliebtheit.

Die Zahl der Sprachkursteilnehmer an den Goethe-Instituten erreichte 2011 mit 234.587 einen neuen Rekord. 2012 geht es weiter bergauf. Mit neu konzipierten Spezialkursen aber auch mit der Weiterführung etablierter Programme und Initiativen reagiert das Institut auf diesen Trend.

Mit Deutsch in den Beruf

Besonders stark ist die Nachfrage aus Südeuropa mit jährlichen Steigerungsraten bis zu 40% (Spanien). Insbesondere junge Hochschulabsolventen suchen neue berufliche Perspektiven in Deutschland. Die Goethe-Institute vor Ort reagieren mit einem maßgeschneiderten Programm. "Mit Deutsch in den Beruf" heißt die neue Initiative der Goethe-Institute, gefördert durch das Auswärtige Amt, in Portugal, Spanien, Frankreich, Italien und Griechenland, die jungen Menschen in Fachsprachenkursen und Projekten Deutsch für den Berufsalltag beibringt und über Netzwerke auf den Einstieg in die deutsch(sprachig)e Arbeitswelt vorbereitet. Angeboten werden unter anderem Fachsprachenkurse für Ärzte, Krankenpfleger, Ingenieure, Juristen und die Tourismusbranche. Zusätzlich bieten Bewerbertrainings praktische Unterstützung für den Karrierestart.

5 Jahre Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH)

In diesem Jahr feiert die Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH) sein 5-jähiges Bestehen. Mit der Partnerschulinitiative, die das Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt durchführt, lernen Schüler weltweit an 1.500 Schulen die deutsche Sprache. Das Großprojekt PASCH entfaltete weltweit eine bemerkenswerte Sogwirkung, so etwa in Indien.

Indien: Deutsch an 1000 Schulen

"Deutsch an 1000 Schulen" ist ein groß angelegtes Kooperationsabkommen mit dem staatlichen Schulverband "Kendriya Vidyalaya" in Indien, bei dem das Goethe-Institut die Schulkette bei der flächendeckenden Einführung von Deutsch als Fremdsprache in ganz Indien unterstützt und mit dem zunächst rund 150.000, langfristig bis zu 1 Million Schüler erreicht werden.

USA: 40 Jahre German American Partnership Program (GAPP)

Ein wichtiger Zielmarkt bleiben die Vereinigten Staaten. In diesen Tagen feiert das deutsch-amerikanische Schüleraustauschprogramm GAPP seinen 40. Geburtstag. Nicht weniger als 265.000 junge Menschen aus beiden Ländern konnten im Rahmen von 800 Schulpartnerschaften durch und mit GAPP Sprache und Kultur des Partnerlandes kennenlernen. Soeben verständigten sich deutsche und amerikanische Bildungs- und Kulturträger im Rahmen einer Konferenz im Goethe-Institut New York auf eine groß angelegte neue Kampagne, die dazu beitragen soll, die Rolle des Deutschen - derzeit drittstärkste Fremdsprache in den USA - weiter zu stärken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.