Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138198

Für Gourmets zählt nur eines: Frische

GO! EXPRESS & LOGISTICS liefert maßgeschneidertes Logistikkonzept für edlen Stör-Kaviar

Bonn, (lifePR) - In Jessen, unweit der Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt, hat die AquaOrbis AG für mehrere Mio. Euro eine hoch moderne Kreislaufanlage für die laufende Aufzucht mehrerer zehntausend Störe errichtet. Seit dem vergangenen Jahr in Betrieb, wird hier laufend hochwertiger Kaviar gewonnen, verarbeitet und europaweit distribuiert. Sterne-Köche, Feinkosthändler und Gourmets aus ganz Europa genießen den "Baerial"-Kaviar der AquaOrbis AG. Für absolute Frische beim Transport vertraut das Unternehmen der Erfahrung von GO! EXPRESS & LOGISTICS.

Die "edelste aller Delikatessen": Dieses Etikett trägt echter Kaviar vom Stör aus gutem Grund. Gourmets schätzen den besonderen Genuss, wissen jedoch zugleich um den dramatischen Rückgang der Wildbestände. Mit Premium-Kaviar aus Aquakultur ist eine Alternative verfügbar, die den Vergleich mit der "Wildware" nicht zu scheuen braucht. "Wir beliefern den Gourmet, der sich über unseren Webshop eine 50-Gramm-Dose nach Hause schicken lässt, ebenso wie den Feinkosthandel oder Cateringfirmen, die natürlich ganz andere Mengen benötigen", berichtet Unternehmensvorstand Gunther Frehsee. Für Kaviar, frisches Störfleisch und veredelte Produkte wie Störstrudel oder Störkonfekt kommen spezielle Verpackungsmaterialien zum Einsatz, um den gekühlten Transportweg zu gewährleisten. Mehrere Tonnen Kaviar liefert das Unternehmen Jahr für Jahr aus - europaweit und darüber hinaus auch regelmäßig an einen Handelspartner in Nordamerika. An einen Expressdienstleister knüpft Frehsee daher sehr spezifische Anforderungen. "Für unsere Kunden zählt nur eines: Höchste Qualität und absolute Frische. Daher erwarten wir von unserem Logistik-Partner Erfahrung im Umgang mit gekühlten Transporten, Flexibilität sowie möglichst kurze Laufzeiten, auch bei Sendungen ins Ausland."

Vor der Entscheidung für GO! hat die AquaOrbis AG verschiedene Logistikanbieter verglichen. Entscheidend war letzthin das maßgeschneiderte Konzept, das GO! für den Aquakultur-Spezialisten entwickelt hat. "Wir fühlen uns sehr gut individuell - entsprechend unserer Anforderungen - betreut", betont Frehsee. Dies fängt an bei den extrem kurzen Reaktionszeiten, denn oft genug bestellen die Sterne-Köche frische Ware erst am späten Nachmittag. Hier agiert GO! mit Spätabholungen um 18 Uhr und später - und kann zugleich eine Auslieferung in die Küche am nächsten Vormittag garantieren.

Angesichts des wertvollen Produktes kommt es auch in der Logistik auf Präzision sowie einen sorgfältigen Umgang an. Hier kann GO! die gesamte Expertise im Bereich Lifestyle nutzen, von den kurzen Systemlaufzeiten über die Sicherstellung des gekühlten Transportes bis hin zur Schnittstelle an das internationale Netzwerk.

GO! General Overnight Service (Deutschland) GmbH

GO! EXPRESS & LOGISTICS ist ein Zusammenschluss mittelständischer Kurier- und Expressdienstleister mit 15 Gesellschaftern in Deutschland. GO! steht für den sicheren Transport zeitsensibler Sendungen - regional, national, international. Weltweit arbeitet GO! mit einem internationalen Partnernetzwerk zusammen. Befördert werden Dokumente, Pakete, Briefe und andere Frachtsendungen.

Das Unternehmen beschäftigt insgesamt mehr als 1.400 Mitarbeiter und über 3.000 Kuriere in über 100 GO! Stationen in Deutschland und Europa und betreut mehr als 70.000 Kunden. Im Jahre 2008 wurden erstmals 3.1 Mio. Overnight - Sendungen befördert.

GO! hat sich seit den Anfängen zum mittelständischen Qualitätsführer auf dem KEP Sektor in Deutschland entwickelt.

Für die Zukunft sind die Weichen gestellt: Die stärkere internationale Ausrichtung wird über die Errichtung eigener Stationen im Ausland und über den Ausbau des internationalen Kooperationsnetzes vorangetrieben. Die konsequente Verfolgung hoher Qualitätsstandards und strategische Kooperationen sichern GO! auch künftig einen Platz auf den vorderen Rängen des KEP-Marktes.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Staat und Wohlfahrt in gemeinsamer Verantwortung

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Subsidiaritätsprinzi­p in der Sozialpolitik in Baden-Württemberg als „Verteilung von Aufgaben in gemeinsamer Verantwortung von Staat und...

Zwanzig Jahre im Paradies oder das kleine Glück - Naturbuch von Irma Köhler-Eickhoff bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Ein ungewöhnliches Naturbuch ist jetzt sowohl als gedruckte Ausgabe wie auch als E-Book bei der EDITION digital erschienen: Unter dem Titel „Vogelgezwitscher...

FQL wurde mit origineller Geschäftsidee für den B.C.B.-Business-Award nominiert

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

„Jonglieren gehört in Unternehmen, wie Veränderung/Wandel zum Business.“ sagt Stephan Ehlers, Inhaber des Münchner Beratunsgunternehmen­s FQL....

Disclaimer