Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 681886

Globus erhält Otto-Heinemann-Preis für Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

St Wendel, (lifePR) - Im Rahmen der 4. Berliner Pflegekonferenz sind die Globus SB-Warenhäuser am vergangenen Donnerstag mit dem Otto-Heinemann-Preis für ihren vorbildlichen und innovativen Einsatz für die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ausgezeichnet worden.

"Wir freuen uns außerordentlich über die Auszeichnung, es ist uns eine Ehre, Preisträger zu sein. Der Preis bestätigt unsere Arbeit auf dem Gebiet Beruf und Pflege und spornt uns darüber hinaus an, unser Engagement weiter aktiv voranzutreiben“, sagt Petra Kannengießer, bei Globus unternehmensweit verantwortlich für das Themenfeld "Beruf und Familie". "Für uns bei Globus ist es sehr wichtig, unseren Mitarbeitern Hilfestellungen zum Thema 'Vereinbarkeit Beruf und Pflege' anzubieten. Denn mit der Situation Eltern, Großeltern, Partner oder erwachsene Kinder pflegen zu müssen, können wir alle in jedem Alter und auf verschiedenste Weise konfrontiert werden."

Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern sucht Globus daher individuelle Wege, wenn sie sich in einer belastenden Lebenssituation befinden, weil beispielsweise Angehörige gepflegt oder Kinder betreut werden müssen. Diese reichen von Ausbildung in Teilzeit bis hin zu Freistellungsmöglichkeiten im Pflegefall. "Denn nur wer sich am Arbeitsplatz keine Sorgen um seine Familie machen muss, kann sich erfolgreich einbringen", so Petra Kannengießer. Um den Mitarbeitern professionelle und umfassende Lösungen anbieten zu können, arbeitet Globus zudem eng mit seinem Kooperationspartner WDS Eldercare zusammen, der ein spezielles Betreuungsund Pflegekonzept für Mitarbeiter und deren pflegebedürftige Angehörige entwickelt hat.

Der Otto-Heinemann-Preis richtet sich an Unternehmen, die sich für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Pflege einsetzen, bereits vorbildliche Lösungen entwickelt haben und zugleich Anregungen für andere Unternehmen geben. Er wird jährlich vom Veranstalter der Berliner Pflegekonferenz, spectrumK, in Kooperation mit den Spitzenverbänden der Innungskrankenkassen und der Betriebskrankenkassen ausgelobt.

Globus SB-Warenhaus Geschäftsführungs-GmbH

1828 im saarländischen St. Wendel gegründet, gehört Globus als konzernunabhängiges Familienunternehmen zu den führenden Handelsunternehmen in Deutschland. Insgesamt betreibt die Globus-Gruppe heute 46 SBWarenhäuser, 91 Baumärkte, sechs ALPHATECC. Elektrofachmärkte, fridel markt & restaurant sowie zwei Baumärkte in Luxemburg und insgesamt 27 Hypermärkte in Russland und Tschechien. Gemeinsam erwirtschaften sie mehr als 7,5 Mrd. Euro Umsatz. Die Basis für diesen Erfolg bilden die rund 44.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Globus-Gruppe, von denen rund 18.500 in den deutschen SBWarenhäusern und mehr rund 9.800 in den Globus Fachmärkten beschäftigt sind. Dem Grundsatz des unternehmerischsten Unternehmens folgend fördert Globus deren Gestaltungsfreiraum und regt zu selbstverantwortlichem Handeln an. Das Verständnis des Mitarbeiters als Mitunternehmer findet seine Entsprechung u. a. in der wirtschaftlichen Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmen. Die SB-Warenhäuser in Deutschland führen auf einer Fläche von bis zu 10.000 Quadratmetern zwischen 50.000 und 100.000 Food- und Nonfood-Artikel. Als Lebensmittelhändler steht Globus für Frische aus Eigenproduktion und der Zusammenarbeit mit Lieferanten vor Ort. Damit unterstreicht Globus seine regionale Verbundenheit, die die Kunden neben der Fachkompetenz der Globus-Mitarbeiter besonders schätzen. Im jährlich erhobenen Kundenmonitor der ServiceBarometer AG erhält Globus seit Jahren Bestnoten. Die Ergebnisse 2017 unterstreichen einmal mehr die Globus-Stärken: In insgesamt 15 Kategorien, u. a. "Weiterempfehlungsabsicht" und "Wettbewerbsvergleich Service", belegen die SB-Warenhäuser Platz 1. 2005 gründete Gesellschafter Thomas Bruch die gemeinnützige Globus-Stiftung, die 20 Prozent der Anteile an der Globus Holding hält. Die Stiftung fördert Projekte, die jungen Menschen die Augen für die eigenen Begabungen und Fähigkeiten öffnen und sie ermutigen sollen, selbstbewusst ihre Zukunft zu gestalten. Darüber hinaus leistet sie Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in Ländern, die Unterstützung benötigen, auf den Gebieten der Medizin und der Bildung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer