Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63348

Helpline für Reisenotfälle

(lifePR) (Bern, ) Seit März 2008 bietet der Globetrotter Travel Service seinen Kunden eine 24-Stunden Helpline für dringende Reisenotfälle an. Der Spezialist für Individualreisen will den Kunden auch während der Reise einen Topservice gewährleisten. Erste Erfahrungen zeigen, dass sich die neue Dienstleistung bei den Kunden bewährt.

Wer kennt das nicht schon aus eigener Erfahrung - man ist auf Reisen unterwegs und es passiert eine Reisepanne. Der Camper steht nicht zur Verfügung, das Hotel weiss nichts von einer Reservation, der Transfer klappt nicht. Niemand vor Ort fühlt sich verantwortlich für die Behebung des Problems, der Kunde ist auf sich allein gestellt. Genau für solche reisetechnische Probleme hat Globetrotter eine Helpline eingerichtet. Globetrotter Kunden können rund um die Uhr von unterwegs auf eine Gratisnummer anrufen und ein Reiseberater kümmert sich dann so schnell wie möglich um die Lösung des Problems. Die Globetrotter Reiseberater leisten alternierend je eine Woche Pikettdienst, 24 Stunden lang. So bietet Globetrotter seinen Kunden die bestmöglichste Unterstützung. Diese neue Dienstleistung wird in enger Zusammenarbeit mit der Europäischen Reiseversicherung angeboten. Die Erfahrungen der letzten Monate haben gezeigt, dass die Helpline einem Kundenbedürfnis entspricht. Die Helpline wird genutzt und in den meisten Fällen konnte den Kunden sofort weitergeholfen werden. Vielfach hilft jedoch bereits eine psychologische Unterstützung
- die Kunden schätzen ein offenes Ohr für Ihre Notfälle.

Globetrotter ist in der Deutschschweiz mit 20 Verkaufsstellen vertreten und beschäftigt über 200 Mitarbeitende. Der führende Spezialist für Individualreisen ist die Nummer vier der Schweizer Reisebüros, mit einem Umsatz von 138 Mio. Franken im 2007. Reiseberater wird bei Globetrotter übrigens nur, wer nebst der fachlichen Qualifikation mehrere Kontinente bereist hat. Ihr Know-How halten die Reiseberater durch regelmässige Reisen (2-3 Monate pro Jahr) auf dem neuesten Stand.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer