Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69504

In Preisverhandlungen die Nase vorn!

Moderne Techniken für erfolgreiche Verkaufs- und Preisgespräche

Tübingen, (lifePR) - Verkaufsgespräche werden mangels prägnanter Qualitätsunterschiede zwischen den Angeboten verschiedener Anbieter zunehmend schwieriger. Als Folge spielt die Emotionalität in Verhandlungen eine immer größere Rolle. Herkömmliche Verkaufstechniken und Argumentationsmethoden reichen deshalb nicht mehr aus, um den Kunden für sich zu gewinnen. Überdurchschnittliche Umsätze zu guten Preisen werden in der Zukunft nur jene Verkäuferpersönlichkeiten erzielen, die sich ganz individuell auf den Kunden und seine Bedürfnisse einlassen. Es geht darum, neue Wünsche und Ziele in der Zusammenarbeit mit Kunden zu kreieren und auf diese Weise die Konkurrenz hinter sich zu lassen.

In ökonomisch schwierigen Zeiten verschaffen Verkäufer sich nur dann eine Wettbewerbsüberlegenheit, wenn sie in der Lage sind, alte Verkaufskonzepte zu hinterfragen und neue Denkweisen und Strategien anzuwenden. Verlangt werden Persönlichkeiten mit vorausschauenden Verhandlungsstrategien, die Preise mit rentablen Deckungsbeiträgen erzielen und somit eine Weiterentwicklung ihrer Unternehmen ermöglichen. Jeder Verkäufer ist bestrebt, den jeweiligen Auftrag zu gewinnen, jedoch nicht um jeden Preis. Rabatte sind keine Kundengewinnungswerkzeuge, sondern sollten in erster Linie der Kundenbindung dienen. Und einen Kunden ausschließlich über den Preismechanismus für sich zu gewinnen, erweist sich langfristig nicht als rentabel. Denn nur billige Produkte werden wegen des Preises gekauft - die teuren wegen des Verkäufers.

Der Herausforderung für Vertriebsprofis, sich auf die veränderten Verkaufsbedingungen einzustellen, nimmt sich der Premium-Seminarveranstalter Global Competence Forum in seinem neuen Praktikerseminar "In Preisverhandlungen die Nase vorn!" an. Ziel der Veranstaltung ist es, durch den Einsatz von Verkaufsstrategien Wettbewerbsvorteile für das eigene Unternehmen zu schaffen. Mit dem Referenten Harald Klein steht dem Veranstalter dabei ein Verkaufsexperte zur Seite, der über langjährige Erfahrung im Bereich Marketing verfügt und umfassendes Wissen über hochwertige, beratungsintensive Investitionsgüter und Dienstleistungen besitzt. Harald Klein hat sich zudem als Trainer für Vertriebsmitarbeiter und Handelsvertreter einen Namen gemacht.

Der Fragestellung, wie ein Verkaufsabschluss zu rentablen Preisen erfolgreich ver-wirklicht werden kann, trägt "In Preisverhandlungen die Nase vorn!" Rechnung. Das Seminar vermittelt Methoden und Techniken, wie komplexe Verkaufsver-handlungen intelligenter und erfolgreicher geführt werden. Bewährte Strategien werden dabei mit aktuellen Erkenntnissen über Kundenbedürfnisse und Kundenbindung kombiniert.

Neben wirkungsvollen Argumentationstaktiken, die den Gesprächspartner für die eigene Argumentation öffnen und Kaufbereitschaft erzeugen, werden praktische Tipps für Verkaufsverhandlungen vermittelt. Dem Gefühl, als Verkäufer in harten Verkaufsverhandlungen unterlegen zu sein, wird bewusst entgegengewirkt. Auf diese Weise sollen auch komplexe Verhandlungen zukünftig mit Erfolg gemeistert und die eigenen Margen erhöht werden können. Denn überdurchschnittliche Umsätze erzielen in der heutigen Zeit nur noch Verkäuferpersönlichkeiten mit vorausschauenden Verhandlungsstrategien.

Für Interessenten an der Seminarveranstaltung "In Preisverhandlungen die Nase vorn!" sind nachfolgend die nächsten Termine und Veranstaltungsorte genannt: 04./05. Dezember 2008 in Weilburg, 16./17. Juni 2009 am Starnberger See und 01./02. Dezember 2009 in Stuttgart. Das Seminarprogramm ist im Internet unter http://www.gcforum.de/broschure_EFVH.pdf aufrufbar. Aufgrund limitierter Teilneh-merzahlen empfiehlt der Veranstalter eine frühzeitige Buchung des Seminars.

Global Competence Forum organisiert Konferenzen und Trainings zu aktuellen Managementthemen sowie internationale Fach- und Länderseminare. Weitere Unternehmens- und Seminarinformationen sind erhältlich bei Global Competence Forum, Schlossbergstraße 10, D-72070 Tübingen, mailto:info@gcforum.com.

Logo von Global Competence Forum GmbH http://www.gcforum.de/Logo_GCForum.jpg
Fotografie von Bernd Zeutschel, Geschäftsleitung http://www.gcforum.de/Bernd_Zeutschel.jpg
Broschüre "In Preisverhandlungen die Nase vorn!" http://www.gcforum.de/broschure_EFVH.pdf

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

25. Oktober, 17:30 Uhr: "Klimaschutzkonzept für die Hochschule Bremen"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Klimaschutzkonzept der Hochschule Bremen“ startet am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, um 17:30 Uhr die öffentliche Ringvorlesung...

Deutsche Versicherungsakademie (DVA) präsentiert das Jahresprogramm 2018

, Bildung & Karriere, Deutsche Versicherungsakademie GmbH

Die Deutsche Versicherungsakademi­e (DVA) präsentiert das Bildungsprogramm 2018 mit mehr als 250 Seminaren, Lehrgängen und Tagungen für Fach-...

"BACKGROUND 2017": Öffentliche Vorlesungsreihe zu verschiedenen Architekturthemen startet am 24. Oktober 2017, 13 Uhr

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Am 24. Oktober 2017 startet unter dem Titel „BACKGROUND 2017“ eine Serie von fünf öffentlichen Vorlesungen zur Mittagszeit („Lunch Lectures“)...

Disclaimer