Red Bull Shr3d am Kitzsteinhorn

(lifePR) ( Kaprun, )
Red Bull Shr3d am Kitzsteinhorn ist kreatives Snowboarden im Zeichen der Zahl 3: Die 3 Snowboard- Pros Marc Swoboda (AUT), Marco Smolla (GER) und Markus Keller (SUI) treffen sich mit ihren 3 Teams am Kitzsteinhorn und drehen dort im Snowpark und im Backcountry einen 3-minütigen Clip. Zu jedem Team wird auch noch ein Amateur-Rider stoßen - die Bewerbung für einen Teamplatz läuft noch bis 25. Januar 2012.

Der Zahl 3 wird seit jeher eine fast magische Bedeutung zugeschrieben. Bei Red Bull Shr3d dreht sich alles um die "Magic Number": 3 Teams mit 3 Fahrern aus 3 Nationen haben 3 Tage Zeit, um bei 3 Missionen einen 3- Minuten-Clip zu drehen. Die Teams von Marc Swoboda (AUT), Marco Smolla (GER) und Markus Keller (SUI) werden durch je einen weiteren Profi und je einen Amateur komplettiert, die sich mittels Videoeinsendung um einen der 3 begehrten Startplätze bewerben können. Diese Rider stammen wie die 3 bereits gesetzten Fahrer jeweils aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Zur Bewerbung schickt man einfach bis zum 25. Januar 2012 einen Video-Link (Youtube, Vimeo o.ä.) zu einem eigenen Snowboard-Video, eine kurze Darstellung der eigenen Geschichte als Snowboarder sowie seinen Namen, Adresse und Geburtsdatum an redbullshr3d@at.redbull.com.

Auf die 3 Teams warten 3 spezielle Herausforderungen in Backcountry, Slopestyle und Urban. Das Kitzsteinhorn mit seinen 3 Snowparks, der größten Superpipe Österreichs und den legendären Freeride-Routen nach dem Motto "Freeride XXL" bietet dabei die idealen Voraussetzungen für diesen Event. Ausgestattet mit Filmcrew, Gebietskarte und Schaufel lassen die Snowboarder über 3 Tage ihrer Kreativität freien Lauf: Sie müssen Locations suchen, Kicker schaufeln und Drops finden sowie Tricks und Moves auf der Videokamera festhalten.

Am Ende präsentieren die Teams ihren 3-minütigen Clip einer 3-köpfigen Jury. Eines dieser 3 Jurymitglieder ist das Publikum der offiziellen Party in der Burg in Kaprun am Samstagabend, 11. Februar 2012. Bewertet werden neben den Tricks und dem Style auch der Gesamteindruck des Clips (Schnitt, Komposition und Kameraführung). Die Sieger dürfen sich über einen hochwertigen Preis freuen. Die Gäste in der Burg bekommen dann auch auf der Bühne noch ein Länderduell zu hören: 3 Bands aus 3 Nationen. Richtig eingeheizt wird der Party-Crowd von den DJs Phekt & Trishes (FM4 Tribe Vibes).

Wer selbst mit den 3 Teamleadern Marc, Marko und Markus shredden gehen will, kommt am Samstag, 11. Februar, zum Open Shr3d Day auf das Kitzsteinhorn. Hier geben die 3 Profis Tipps zum Shredden in Pipe, Park und Backcountry. Für alle Kinder und Jugendlichen zwischen Jahrgang 1993 und 2005 gilt dabei die Samstag- Aktion "Power of Zehn". Hier bekommen die Nachwuchs-Rider ein Tages-Liftticket für den Preis von € 10.-. Dieses Angebot gilt an allen Samstagen bis Anfang Mai.

Weitere Info auf www.redbull.at/shr3d, www.kitzsteinhorn.at und www.snowpark.kitzsteinhorn.at .
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.