Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 856075

Gleiss Lutz Hootz Hirsch Partnerschaftsgesellschaft Friedrichstr. 71 10117 Berlin, Deutschland http://www.gleisslutz.com/
Ansprechpartner:in Herr Markus Kuhn
Logo der Firma Gleiss Lutz Hootz Hirsch Partnerschaftsgesellschaft
Gleiss Lutz Hootz Hirsch Partnerschaftsgesellschaft

Gleiss Lutz begleitet PHOENIX bei dem Erwerb des Europageschäfts von McKesson

(lifePR) (Berlin, )
Ein Gleiss Lutz-Team hat die PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG ("PHOENIX") bei dem Erwerb großer Teile des kontinentaleuropäischen Geschäfts des US-Pharmahändlers McKesson Corporation, Irving, Texas ("McKesson") beraten. Die Transaktion erstreckt sich auf das Geschäft in Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Portugal, Slowenien, den Niederlanden, Litauen und Monaco. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion unterliegt den üblichen behördlichen Genehmigungen.

Die PHOENIX, größter pharmazeutischer Großhändler in Deutschland, ist die deutsche Tochtergesellschaft der PHOENIX Pharma SE, einem führenden Gesundheitsdienstleister in Europa. Der Konzern gehört zur Merckle-Unternehmensgruppe. In insgesamt 27 Ländern versorgt PHOENIX über 161 Distributionszentren Apotheken, Ärzte und medizinische Einrichtungen mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten. Außerdem betreibt PHOENIX mit seinen Apothekenmarken BENU, APOTEK 1, Rowlands Pharmacy und Help Net in 14 Ländern Europas über 2.800 eigene Apotheken. McKesson ist ein weltweit führender Anbieter von Supply-Chain-Management-Lösungen für das Gesundheitswesen, für den Apothekeneinzelhandel, für die kommunale Onkologie und Spezialversorgung sowie für Informationstechnologie im Gesundheitswesen. McKesson Europe mit Sitz in Stuttgart ist Teil der McKesson-Gruppe und mit rund 38.000 Mitarbeitern in Europa aktiv.

Das folgende Gleiss Lutz-Team hat PHOENIX im Rahmen der Transaktion begleitet: Dr. Rainer Loges (Partner, München), Dr. Martin Schockenhoff (Of Counsel, Stuttgart, beide Federführung), Dr. Julius Scheifele (München), Jan Philipp Mohr (Counsel, Hamburg), Dr. Markus Braun (München), Friedrich Baumgärtel (Düsseldorf, alle M&A), Dr. Johannes Culmann, Dr. Stephanie Lumpp (beide Counsel, beide Gesellschaftsrecht, beide Stuttgart), Dr. Matthias Karl (Partner), Dr. Philipp Pichler (Counsel), Dr. Patrick Grüner (Counsel), Dr. Lukas Aberle, Alexandra Bruch, Dr. Daniela Drixler, Dr. Juliane Langguth (alle Kartellrecht, alle Stuttgart), Dr. Doris-Maria Schuster (Partner, Hamburg), Dr. Frauke Sturm (Counsel, Stuttgart), Dr. Matthias Böglmüller (München), Dr. Daniela Mayr (Hamburg), Alexandra-Helene Schwager (beide Hamburg, alle Arbeitsrecht), Dr. Jacob von Andreae (Partner, Düsseldorf), Dr. Marco König (Partner, Stuttgart), Aylin Hoffs (Düsseldorf), Dr. Oliver Junge (Stuttgart), Simon Clemens Wegmann (Berlin), Christoph Goller (Stuttgart), Matthias Hahn (Düsseldorf), Rafael Müller (Stuttgart, alle Öffentliches Recht), Dr. Matthias Werner (Counsel), Dr. Manuel Klar, Dr. Theresa Uhlenhut, Michael Feilke, Sebastian Girschick (alle IP/IT, München), Dr. Johann Wagner (Partner), Dr. Hendrik Marchal (Counsel, beide Steuerrecht, beide Hamburg), Dr. Helge Kortz (Partner), Dr. Thomas Kulzer (Counsel), Jana Pinto Escaleira (alle Banking & Finance, alle Frankfurt).

Auf Inhouse-Seite war Olaf Teichert, Director Corporate Legal, tätig.

Beurkundet wurde die Transaktion von Notar Dr. Martin C. Schmidt, Frankfurt.

Gleiss Lutz begleitete die Transaktion als Lead Counsel und steuerte die Kanzleien in den verschiedenen europäischen Jurisdiktionen.

Gleiss Lutz begleitet regelmäßig Unternehmen im Rahmen von Transaktionen im Bereich Healthcare und Life Sciences, so zuletzt die in Familienbesitz befindliche Ritter-Gruppe beim Verkauf des Unternehmens an den US-amerikanischen Technologiekonzern Avantor, und das schwedische Medtech-Unternehmen AddLife beim Erwerb der Vision Ophthalmology Group GmbH.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.