Teamplayer für den D-A-CH-Markt: Giti Tire holt Vertriebsexperten

(lifePR) ( Hannover, )

Ralf Gutena und Stefan Thoma besetzen Sales-Positionen
Die zum Anfang des Jahres angekündigte Umstrukturierung der Vertriebs- und Marketingaktivitäten geht weiter
Erfahrung im Aufbau neuer Marken


Reifenhersteller Giti Tire treibt die angekündigte Umstrukturierung seiner Vertriebs- und Marketingaktivitäten in Europa weiter voran und verpflichtet mit Ralf Gutena und Stefan Thoma zwei ausgewiesene Experten im Aufbau und Vertrieb neuer Marken für den strategisch wichtigen D-A-CH-Markt. Ralf Gutena ist am 1. April 2019 als Sales Director PCR & TBR D-A-CH zum in Hannover ansässigen Reifenhersteller gestoßen, Stefan Thoma bereits zum 1. Januar 2019 als neuer Sales Manager D-A-CH. Beide verfügen über langjährige Vertriebserfahrungen im Reifenmarkt und haben eine gemeinsame Vergangenheit als ausgewiesene Vertriebsexperten. 

Ralf Gutena war im Rahmen seiner früheren Tätigkeiten in der Reifenindustrie unter anderem von 2010 bis 2017 für die Einführung der Marke Apollo im deutschen und später auch im D-A-CH-Markt verantwortlich. „Mit mehr als 32.000 Mitarbeitern, einer Präsenz in 130 Ländern, globalen Entwicklungszentren für Pkw und Lkw in den Vereinigten Staaten, Deutschland, Großbritannien, Indonesien, und China, der weltweiten Präsenz in der Erstausrüstung sowie den vielzähligen Motorsportaktivitäten sehe ich die Voraussetzungen für eine zukünftig weiterhin positive Entwicklung der beiden Marken unseres Konzerns als grundlegend gegeben“, ist Ralf Gutena daher auch vom Potenzial für Giti Tire mit den Marken Giti sowie GT Radial überzeugt. Aus seiner bisherigen Station als Geschäftsführer der TA Tyre Alliance bringt er zudem Kenntnisse über die Anforderungen des Großhandels mit.

Ihm zur Seite steht Stefan Thoma, welcher im Rahmen seiner vorherigen Tätigkeit als Key Account Manager ein strategisches Kunden-Partner-Programm mitgestaltet sowie alleine verantwortet hat und zusätzlich für den Aufbau des Autohaus-Geschäftes in Deutschland zuständig war. Mit über 15 Jahren Erfahrungen im aktiven Vertrieb auf Seiten der Reifenindustrie verfügt auch er über exzellente Kunden- sowie Marktkenntnisse. Stefan Thoma berichtet in seiner Funktion direkt an Ralf Gutena.

Die beiden Branchenkenner folgen somit auf Stefan Klein, der das Unternehmen im Zuge der Neuausrichtung zum 31. Dezember 2018 verlassen hat.  

Bereits im September 2018 wurden zudem Veränderungen im Vertrieb und Marketing Europa, hier besonders in Italien und Spanien umgesetzt: Daria Sala della Cuna und Enzo Bianchin sind aus dem Unternehmen ausgeschieden. Dafür hat Igino Schiavi den italienischen Markt für Giti im Blick, während Daniel Gonzalez die gleiche Funktion für die Länder Spanien und Portugal übernimmt. Beide berichten wie auch ihre deutschen Kollegen direkt an Torsten Gehrmann, Senior Managing Director Europe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.