BRINGS feat. Lukas Podolski: Halleluja!

Der Videoclip zum Song auf nuna.tv

(lifePR) ( Erkrath, )
Es ist eine Begegnung der besonderen Art: Die Kölsche Kultband BRINGS trifft auf den charismatischen Fußballprofi Lukas Podolski, Deutschlands "Prinz Poldi" und ene echte kölsche Jung ‐ mehr kölsche Lebenslust geht wirklich nicht. Gemeinsam wurde im Tonstudio der Erfolgshit "Halleluja" neu aufgenommen. Das offizielle Video zum Song läuft ab heute (Freitag), 20 Uhr auf nuna.tv.

Produziert wurde der Clip von der Firma G.I.P. selbst, dem Betreiber des Schlager‐ und Volksmusik Internetsenders nuna.tv. Groß in Szene gesetzt wird das Video bereits heute Abend: Zur Übertragung des Viertelfinalspiels der deutschen Nationalmannschaft wird "Halleluja" auf der großen Leinwand der Fanmeile in Berlin laufen und die Menge vor Anpfiff in die Richtung Stimmung versetzen.

Auf www.nuna.tv feiert der Clip heute um 20 Uhr bereits etwas früher Premiere.

nuna.tv im Fernsehen

Heute schon ist es möglich, mit einem Fernseher der neuesten Generation nuna.tv zu empfangen - Der Musiksender ist auf allen modernen Hybrid TV‐Geräten der Marken Samsung, Philips, Loewe und LG vorinstalliert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.