Erfolgreiches erstes Halbjahr für deutschen Modehandel

(lifePR) ( Köln, )
Der deutsche Modefachhandel hat das erste Halbjahr 2010 erfolgreich abgeschlossen. Der BTE geht nach ersten Hochrechnungen davon aus, dass der Bekleidungsfachhandel in den ersten sechs Monaten zwei Prozent über dem Vorjahresumsatz liegt.

Dabei war der Start in das Jahr 2010 durchaus zäh. Die winterlichen Verhältnisse in den ersten beiden Monaten hemmten das Geschäft mit Frühjahrsware zum Teil erheblich. Der Durchbruch kam dann im März, als dank anziehender Temperaturen und nicht zuletzt des frühen Ostertermins viele Modehäuser zweistellige Zuwachsraten beim Umsatz erzielen konnten. Im April und Mai gab es aufgrund der oft wenig frühlingshaften Witterung zwar wieder einen Rückschlag, doch mit den sommerlichen Temperaturen kam im Juni die Kauflust der Kunden wieder deutlich in Schwung. Zweistellige Zuwachsraten sorgten dafür, dass die meisten Modehäuser das erste Halbjahr mit einem Umsatzplus abschließen konnten. Stark gefragt waren in den letzten Wochen dabei sommerliche Artikel wie Shorts, leichte Kleider sowie Halbarmhemden und blusen.

Besonders erfolgreich waren auch in diesem Jahr profilierte mittelständische Modehäuser an guten Standorten. Kleinere Modegeschäfte in weniger gut frequentierten Lagen haben dagegen in den ersten sechs Monaten oftmals Einbußen hinnehmen müssen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.