Selbstmedikation: Herausforderungen und Lösungen für die Entwicklung von Primärverpackungen

Gemeinsamer Vortrag von Portal Instruments und Gerresheimerauf der Pharmapack 2019

(lifePR) ( Cambridge, Massachusetts / Düsseldorf / Paris, )
Portal Instruments, ein Hersteller von medizinischen Geräten, der ein vernetztes und nadelfreies Drug Delivery-System entwickelt hat, und Gerresheimer, ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie, freuen sich, einen gemeinsamen Vortrag zum Thema, „New Meets Old: Challenges and Solutions with Developing a Custom Primary Container“, anzukündigen.

Andrew Coats, Vice President of Engineering bei Portal Instruments, und Dr. Wenzel Novak, Senior Global Director Business Development bei Gerresheimer in Bünde, werden am Mittwoch, den 6. Februar um 10 Uhr (MEZ), gemeinsam auf der Pharmapack den Vortrag halten.

Das innovative System von Portal Instruments besteht aus einem wiederverwendbaren Jet-Injektor und einer zum einmaligen Gebrauch bestimmten vorgefüllten Karpule aus dem kristallklaren Kunststoff COP (Cyclic Olefin Polymer). Das Injektionssystem ermöglicht Patienten eine bedarfsgerechte unkomplizierte Selbstmedikation ohne Nadel. Damit wird die Therapie von Patienten mit chronischen Erkrankungen vereinfacht. Portal stellt sein vernetztes und nadelfreies Injektionssystem am Stand B14 auf der Pharmapack in Paris vor.

Die für den Einmalgebrauch bestimmte Karpule aus COP wurde von Portal und Gerresheimer gemeinsam entwickelt. Aufgrund der Kompetenz von Gerresheimer für die Entwicklung und Produktion von COP-Primärpackmitteln, wie etwa der Gx RTF ClearJect Spritze, hat sich Portal für Gerresheimer als Partner entschieden. Gerresheimer präsentiert sein Portfolio an Polymer-Spritzen am Stand B62 auf der Pharmapack.

Die Pharmapack findet am 6. und 7. Februar auf dem Gelände der Paris Expo, Porte de Versailles in Paris statt. Die Fachmesse fokussiert sich thematisch auf Lösungen zur Medikamentenabgabe (Drug Delivery) und pharmazeutische Verpackungen. Teilnehmer sind die wichtigsten Vertreter der Branche weltweit.

Über Portal Instruments

Portal Instruments entwickelt Verabreichungssysteme zur Schaffung einer kommerziellen, vernetzten Plattform für die nadelfreie Medikamentenabgabe zur Behandlung chronischer Erkrankungen. Durch einen innovativen nadelfreien Injektor mit Konnektivität, Analyse und einer digitalen Begleitung möchte Portal die Patientenerfahrung und -ergebnisse verbessern. Das Unternehmen hat mit dem japanischen Pharmakonzern Takeda eine wegweisende Partnerschaft geschlossen, um diese Vision mit einer Kombination aus Medikamenten und Verabreichungssystemen im Bereich der entzündlichen Darmerkrankungen auf den Markt zu bringen. Das Qualitätsmanagementsystem von Portal Instruments ist nach ISO 13485 zertifiziert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.portalinstruments.com oder folgen Sie @portalcambridge auf Twitter.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.