Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158241

Germanwings holt erste gestrandete Fluggäste zurück nach Deutschland

Eingeschränkter Flugbetrieb ab Dienstag früh / Ersatzflugplan auf der Internetseite www.germanwings.com

(lifePR) (Köln/Bonn, ) Germanwings nimmt den eingeschränkten Flugbetrieb am Dienstagmorgen wieder auf. Die Günstig-Airline will erste gestrandete Urlauber zurück nach Deutschland holen. Die Fluggesellschaft veröffentlicht auf ihrer Internetseite einen entsprechenden Ersatzflugplan. Innerhalb dieses Flugplans werden zunächst Inseln oder entferntere Auslandsziele angeflogen, also Ziele, zu denen es sonst wenig alternative Verkehrsverbindungen gibt.

Germanwings hat für diesen Ersatzflugplan die Erlaubnis der Behörden bekommen, einen Teil ihrer Flotte wieder ab deutschen Flughäfen einzusetzen.

Kunden finden auf der Website www.germanwings.com laufend aktualisierte Informationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Schneller planen, zügiger bauen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Alexander Dobrindt hat heute in Berlin die „Strategie Planungsbeschleunigu­ng" des BMVI vorgestellt. Sie ist die Grundlage,...

Ortsdurchfahrt Feldatal-Köddingen: Vollsperrung ab Montag

, Mobile & Verkehr, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

Die Ortsdurchfahrt Feldatal-Köddingen ist ab Montag, 29. Mai, voll gesperrt. Die Sperrung wird bis kurz vor Weihnachten (22. Dezember) andauern....

Erfolg für kommunale Reisemobilstellplätze

, Mobile & Verkehr, Dammertz & Partner - Reisemobilstellplatz und Stellplatzconsulting

. Baden-Württemberg fördert kommunale Wohnmobil-Stellplätze  Stel­lplatz-Effizienz-Analyse von Dammertz und Bader bietet sinnvolle Unterstützung...

Disclaimer