Die German Startups Group realisiert Gewinne an zwei Portfoliounternehmen

(lifePR) ( Berlin, )
Die German Startups Group, zweitaktivster Venture-Capital-Investor in Deutschland im Zeitraum seit 2012 (CB Insights 2015, 2016), schließt eine Vereinbarung zur zeitnahen Veräußerung von Anteilen an zwei Beteiligungen aus dem Mittelfeld ihres Beteiligungsportfolios zum Buchwert. Mit der Veräußerung der Anteile beider Portfoliounternehmen wird die German Startups Group gemessen an den Anschaffungskosten nennenswerte Gewinne realisieren. Die Internal Rate of Return (IRR) wird in einem Fall 7% p.a. und im anderen Fall 27% p.a. betragen. Der Erlös von 800 TEUR wird die Barmittel der German Startups Group entsprechend erhöhen. Die betroffenen Portfoliounternehmen wird die Gesellschaft nach Abschluss aller formalen Schritte zur Veräußerung benennen.

Die Entscheidung zu den vorstehenden Veräußerungen steht auch im Kontext einer geplanten Straffung des Gesamtportfolios, das durch zahlreiche Neuinvestitionen in der Vergangenheit deutlich angewachsen war. Für einige ihrer Beteiligungen verzeichnet die German Startups Group unaufgefordertes Kaufinteresse von Mitgesellschaftern und Dritten. Die Gesellschaft plant in den kommenden Monaten, von weiteren attraktiven Opportunitäten für Gewinnrealisierungen Gebrauch zu machen und so ihr Beteiligungsportfolio etwas zu straffen. Daneben sieht die Geschäftsführung in 2017 Exit-Chancen bei einigen ihrer Portfoliounternehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.