Sea The Moon nach Newmarket

Star-Galopper wird Deckhengst im Lanwades Stud

(lifePR) ( Köln, )
Sea The Moon vom Gestüt Görlsdorf, imponierender Sieger im IDEE 145. Deutschen Derby, wird Deckhengst im Lanwades Stud in Newmarket (GBR), wie am Montag bekannt wurde. Verletzungsbedingt hatte der dreijährige Hengst nach seinem zweiten Rang hinter Ivanhowe im Longines - Großer Preis von Baden (Gruppe I) in Baden-Baden seine Rennkarriere nach fünf Starts und vier Siegen beenden müssen. 15.000 Pfund beträgt die Decktaxe für Sea The Moon, der teilweise syndikatisiert wird. Der Deal wurde vom Gestüt Blandford Stud abgewickelt.

"Mit großer Freude kündigen wir an, dass Sea The Moon 2015 im Lanwades Stud decken wird", kommentierte Gestütsbesitzerin Kirsten Rausing. "Sea The Moon hat bei seinem Sieg im Deutschen Derby einen riesigen Eindruck gemacht. Er ist ein wunderschöner Hengst und sieht seinem Vater, dem großartigen Sea The Stars, sehr ähnlich, der im Gestüt so außerordentlich eingeschlagen hat. Außerdem repräsentiert Sea The Moon einen fantastischen Outcross für viele europäische Züchter."

"Wir haben uns in den vergangenen beiden Wochen die besten Optionen für Sea The Moon angeschaut und hatten Kontakt zu vielen führenden europäischen Gestüten", erklärte Görlsdorf-Besitzerin Heike Bischoff-Lafrentz. "Mit Kirsten Rausing und ihrem Team im Lanwades Stud haben wir einen tollen Deal abgeschlossen, und es war am Ende eine sehr leichte Entscheidung. Lanwades ist ein großartiges Gestüt und bietet gute Voraussetzungen für den bestmöglichen Start von Sea The Moon in der Zucht. Das hatte für uns als Züchter des Hengstes immer Priorität."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.