Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 76807

Schlesischer Christkindelmarkt zu Görlitz

Görlitz, (lifePR) - Am 5. Dezember um 17 Uhr ist es soweit. Bläser und Kurrendesänger rufen und begrüßen das Christkindel. Mit einer weißen Kutsche kommt es an und wird unter Glockenklang vom Oberbürgermeister der Stadt willkommen geheißen und auf die Ratskanzel geführt. In feierlicher Zeremonie begrüßt es die Händler und Gäste, ehe es im Lichterzug über den Markt zieht - freundlich, festlich und lebendig möge das Miteinander und der Markt gelingen.

vom 05. Dezember bis 14. Dezember 2008

Ehrwürdig und stolz ragen die Häuser und Türme rund um den historischen Untermarkt der Stadt Görlitz empor. Über 4000 denkmalgeschützte Gebäude gibt es in der Stadt an der Neiße - die prächtigsten davon bilden die eindrucksvolle Kulisse für den traditionellen Schlesischen Christkindelmarkt zu Görlitz.

Sie sind herzlich eingeladen zwischen den Schlesischen Lichtzeptern, die das Eingangstor umrahmen, hindurchzutreten und mit allen Sinnen die schlesische Weihnacht zu erkunden.

Können Sie es riechen? Pfefferkuchen, gebrannte Mandeln und Zuckerwatte verbreiten den Duft der Vorfreude auf Weihnachten. Können Sie es schmecken? Mohnklöße, Häckerle, Liegnitzer Bomben und Schlesisches Himmelreich machen Schlesien kulinarisch erlebbar. Nicht nur die angereisten Gastronomen locken mit weihnachtlichen und regionaltypischen Köstlichkeiten, auch die Anlieger-Gastronomen richten sich mit ihren Spezialitäten auf neugierige Gäste ein.

Können Sie es sehen? Handwerker und Händler kommen aus Schlesien, Sachsen, Polen und Böhmen, um ihre schönsten Waren anzubieten und manche gewähren Einblicke in die Handwerkstradition der Region, indem sie die Kunst ihres Handwerks vorführen. Das Angebot reicht von Weihnachtsschmuck und Kunstgewerbe, Keramik jeder Art über Bleiverglasung und Fellartikel bis hin zu Honig- und Naturprodukten.

Können Sie es hören? Schöne, alte und vertraute Weihnachtsmusik klingt über den Platz und Musiker, Spieler und Geschichtenerzähler stimmen auf das bevorstehende Fest ein. Singen Sie mit, wenn Kinder-, Lehrer-, Männer- und Posaunenchöre auf der Bühne ihr Adventsprogramm darbieten. Lassen Sie sich verzaubern von den Puppenspielern, der Aufführung von Carl Orffs Weihnachtsgeschichte in der St. Peterskirche oder der Weihnachtsausstellung im Görlitzer Spielzeugmuseum. Auch das Theater bietet ein reichhaltiges Programm, so werden die Stücke "Karneval der Tiere" und "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" gezeigt und das aufwendige Weihnachtskonzert "Frohlocket ihr Völker auf Erden" aufgeführt - Jung und Alt werden begeistert sein.

Können Sie es spüren? Das kindliche Gefühl von Heimlichkeit und Freude der Adventszeit - entdecken Sie es neu, wenn Kinderaugen zum Leuchten gebracht werden, alsbald der Weihnachtsmann mit weißer Kutsche vorfährt, die Eisenbahn ihre Runden dreht, das Zauberwichtel seine Späße treibt, Ponys reiten und die "Lebendige Arche" zum Streicheln der Tiere einlädt. In der Bastel- und Backstube dürfen die Kleinen werkeln. Mit Begeisterung werden die selbstgebackenen Plätzchen verziert und die Eltern dürfen stolz die von ihren Kindern gebastelten alten schlesischen Schmuckelemente, wie Zierapfel und Strohkette, bewundern.

Eine besondere Einladung gilt in diesem Jahr allen, die sich für die Ausstellung der originalgetreuen Miniaturen aus dem Miniaturenpark der Baudenkmäler Niederschlesiens interessieren! Als Besonderheit des Christkindelmarktes wird der Besuchermagnet aus Schmiedeberg (Kowary) im Riesengebirge im großen Saal des Rathauses zu sehen sein.

Öffnungszeiten:

05.-14.12.2008
Sonntag - Donnerstag: 11:00 - 20:00 Uhr
Freitag - Samstag:
11:00 - 21:00 Uhr

Veranstalter:
Musiktheater Oberlausitz/Niederschlesien GmbH
Kultur ! Service
Demianiplatz 28
02826 Görlitz

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

U3 für den Emys-Nachwuchs im SEA LIFE Speyer

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Das Zuchtprojekt des SEA LIFE Speyer und des NABU Rheinland-Pfalz, um Europäische Sumpfschildkröten (Emys) nachzuzüchten verzeichnet beeindruckende...

Wie wollen wir Familie leben?

, Familie & Kind, SCM Bundes-Verlag gGmbH

Nachdem im Herbst 1992 die erste Ausgabe des Magazins Family erschien, veröffentlicht das Familienmagazin nun zum 25-jährigen Jubiläum eine eigene...

Bessere Unterstützung für pflegende Kinder und Jugendliche

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bei ihrem Besuch in der Fachstelle für pflegende Angehörige der Diakonie Berlin-Stadtmitte e.V. informierte sich Familienministe­rin Dr. Katarina...

Disclaimer