Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139606

Gerda Henkel Gastprofessur in Stanford

Düsseldorf, (lifePR) - Das Department of German Studies der Stanford University richtet für das akademische Jahr 2010/2011 ein Gerda Henkel Visiting Professorship für den Schwerpunkt "Political Theologies: History, Religion and Law in Modern Germany" ein. Bewerben können sich Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer deutscher Universitäten, die in dem Bereich der Historischen Geisteswissenschaften, insbesondere auf dem Gebiet der Geschichtswissenschaften, Philosophie, Religionswissenschaften, Kunst- und Musikgeschichte forschen. Es handelt sich um die erste von insgesamt vier Ausschreibungsrunden, die die Stanford University und die Gerda Henkel Stiftung bis 2013/2014 zu wechselnden Themen deutscher Zeitgeschichte planen. Bewerbungsschluss ist der 30. März 2010.

Das Gerda Henkel Visiting Professorship bietet die Gelegenheit zu einem dreimonatigen Forschungsaufenthalt an der Stanford University (Kalifornien). Die Gastprofessoren sind vollständig in das akademische Leben des Departments eingebunden. Es wird erwartet, dass sie eine öffentliche Vorlesung halten und mindestens zwei Seminare anbieten, davon eines für Doktorandinnen und Doktoranden. Die Gerda Henkel Stiftung gewährt eine Aufwandsentschädigung zur Deckung der Aufenthalts- und Reisekosten.

"Durch die Zusammenarbeit mit Stanford verstärken wir unser Engagement für Geisteswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die einen Forschungsaufenthalt an renommierten Instituten im Ausland verbringen möchten", so Dr. Michael Hanssler, Vorsitzender des Vorstands der Gerda Henkel Stiftung. Die Stiftung unterhält bereits Fellowship- und Stipendienprogramme in Kooperation mit dem Institute for Advanced Study (Princeton), der Brown University (Providence), der Oxford University, dem Historischen Kolleg in München sowie den Literaturarchiven in Marbach, Weimar und Wolfenbüttel. Ein Gerda Henkel Visiting Professorship am Deutschen Historischen Institut London wurde erstmals 2008 ausgeschrieben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Feierliche Verabschiedung der 725 Absolventinnen und Absolventen des Akademischen Jahres 2016/2017 am 20. Oktober 2017

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Im Rahmen eines Festaktes werden am Freitag, dem 20. Oktober 2017, die Absolventinnen und Absolventen der Technischen Hochschule Wildau des Akademischen...

​TH Wildau zu den Photonik Tagen Berlin Brandenburg 2017: Integrierte Photonik für die Datenübertragung und Sensorik

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

ie Technische Hochschule Wildau nimmt am 18. und 19. Oktober 2017 an den Photonik Tagen Berlin Brandenburg teil. In der Begleitausstellung am...

Konferenz "Bildung in der Diktatur - Bildung nach der Diktatur"

, Bildung & Karriere, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien

Wie blicken Schülerinnen und Schüler in Thüringen heute auf die DDR? Wie gelingt es, DDR-Geschichte im Unterricht anschaulich zu machen und Diktaturerfahrungen...

Disclaimer