Geopark vor Ort-Team Fürth am 19. Februar: Spannende Walderkundung für Kinder

(lifePR) ( Lorsch, )
„Wir basteln uns einen Baum“ ist das Motto einer besonderen Walderkundung für Kinder. Dazu lädt das Fürther Geopark-Team für Sonntag, den 19. Februar 2017 neugierige Schülerinnen und Schüler in Begleitung ihrer Eltern ein. Die Kinder werden zusammen mit Förster Jens-Uwe Eder Bäume untersuchen. Sie werden beobachten wie ein Baum aufgebaut ist, wie die Äste sich verzweigen und wie daran die Knospen haften. In der Nähe des Forsthauses werden sie für die Entstehung eines Baum-Modells die dazu gehörigen Teile selbst zusammenbauen. Dabei erfahren sie, welches Wunder sich jedes Jahr gerade in den oft so unscheinbaren Knospen vollzieht. Auf rätselhafte Weise wissen die Knospen nämlich schon vor ihrer Entfaltung, ob sie zu einem neuen Blatt oder zu einer Blüte werden oder stattdessen einen frischen Trieb hervorbringen. Sie kennen sogar die Richtung, in der sie wachsen. Wie Förster Eder erklärt, bestimmt damit die einzelne Knospe zusammen mit allen anderen über die weitere Entwicklung des ganzen Baums, den Aufbau seiner Krone und seine ganze Gestalt. Die Walderkundung mit Kindern in Begleitung ihren Eltern findet am Sonntag, 19. Februar 2017 von 10.00 -13.00 Uhr statt. Treffpunkt ist das Forsthaus Almen an der B 460 bei Fürth- Weschnitz. Eine Anmeldung ist erwünscht. Wir bitten um einen Kostenbeitrag von 3€ je Kind. Anmeldung bitte bei: Frau Annelie Szych, Mobil: 0174 766 498 0 / E-Mail: annelie@szych-fuerth.de

Geopark vor Ort Team Fürth E.Bahlo, 13.02.2017

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.