Sonntag, 21. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 681537

Geopark-vor-Ort-Team Fürth: Wolle, nachhaltiger Rohstoff, nicht nur Handarbeitsmaterial - Vortrag am 15. November

Lorsch, (lifePR) - Das Geopark-Team Fürth  lädt alle Interessierten zu einem Vortrag am Mittwoch, 15. November 2017 von 14-17 Uhr  in die „umweltpädagogische Station“ Forsthaus Almen in Weschnitz, Ortsteil von 64658 Fürth ein.

Annelie Szych, Geopark-Vor-Ort-Begleiterin wird nach den „Plaudereien aus dem Nähkästchen“ und den „Spinnstubengeschichten“  die  Zusammenhänge vom „Vlies  über das Spinnrad zum Knäuel“ erklären. Eine themenbezogene Ausstellung  ergänzt die Ausführungen und praktische Tipps zum Spinnen und Stricken  kann Frau Bärbel Habel geben, die das Fürther Geopark-Team  auch bei dieser Veranstaltung wieder unterstützt. Bei Kaffee und Kuchen kann man sich austauschen und natürlich auch die angefangene Strickerei mitbringen…                                                                                                             

Kosten /Teilnehmer 5€

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten.

Kontakt: Annelie Szych, Mobil: 0174 766 4980, Mail: annelie@szych-fuerth.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Elektro-magnetische Strahlung harmonisieren – Produkte zur Neutralisierung der negativen Effekte auf den menschlichen Körper!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Die Ambition AG bietet mit viel Erfolg das harmonei® zur Neutralisierung der negativen Effekte des Elektrosmogs auf den menschlichen Körper an....

GGEW AG präsentiert Energie- & Baumesse

, Energie & Umwelt, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Die GGEW AG präsentiert am 27. und 28. Januar 2018, jeweils von 10 bis 18 Uhr, zum achten Mal die Energie- & Baumesse zu den Themen Sanieren,...

Sturmtief Friederike - Landesforsten ziehen erste Bilanz

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Nach Orkantief „Friederike“ ziehen die Niedersächsischen Landesforsten nun eine erste Bilanz. Vor allem im Süden Niedersachsens haben die starken...

Disclaimer