Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 377814

Geopark vor Ort - Ried: Führung "Ein Paradies in Bewegung"

Die Geologie des Oberrheingrabens und die damit einhergehende Dynamik einer naturnahen Auenlandschaft

Lorsch, (lifePR) - Bei dieser Exkursion soll dem Besucher die geologische Situation nähergebracht werden, die zur Grabenbildung geführt hat und damit die Voraussetzungen schuf, die zur Entwicklung der Auengebiete am Oberrhein grundlegend waren und noch sind.

Heute gibt es am Oberrhein nur noch 1% "naturnaher" Auen. Das Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue bildet hier eine der größten und wichtigsten dieser ökologisch wertvollen Landschaften.

Beim Durchwandern soll die dynamische Charakteristik einer solchen Aue erkennbar werden, die - bei wechselnden Situationen - immer wieder neue Gesichter der Natur in relativ kurzer Zeit daher zaubert. Die Kleinigkeiten, die gerne übersehen werden sind es hierbei, die die Vielfalt und Faszination dieses Naturparks ausmachen und gleichbedeutend für die gesamte Natur unserer Erde stehen.

Bemerkungen: Der Rundweg startet und endet am Informationszentrum des Hofgutes Guntershausen und beträgt ca. 7 km.

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Dauer: ca. 2,5 Stunden. Festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung sind angebracht. Ein Fernglas kann ebenfalls für überraschende Einblicke sorgen. Im Sommer sind Mückenschutzmittel ratsam. Die Gebühr beträgt pro Person 3,-- €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Gewitter, Sturm und/oder Hochwasser kann die Exkursion aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden. Im Zweifelsfalle bitte nachfragen bei: Andreas Schmidt, 64589 Stockstadt am Rhein, Tel.: 0173/3264801, E-Mail: Schmidts-Mailbox@gmx.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Artenschutz aus Jägerhand - BJV-Naturschutzpreis 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

BJV ehrt  außergewöhnliches Engagement für Natur- und Artenschutz Prominen­te Unterstützung: Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber übernimmt...

Wildblumenwiese, Nistkästen und Insektenhotel

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Bei hanseWasser wird Artenvielfalt groß geschrieben. Denn Dank der Umgestaltung der zwei Betriebsstandorte Seehausen und Habenhausen schuf das...

Bundesverdienstkreuz an Plant-for-the-Planet-Gründer Felix Finkbeiner verliehen

, Energie & Umwelt, INTHERMO GmbH

Mit neun Jahren gründete er die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet, im Alter von erst 20 Jahren erhielt Felix Finkbeiner unlängst...

Disclaimer