Presseinfo: Sichere Geldanlagen mit höherer Verzinsung beim Versicherer

(lifePR) ( Heilbronn, )
Viele Anleger fragen sich nach wie vor, wie sie vorhandenes Geld in der anhaltenden Niedrigzinsphase sicher und ertragreich anlegen können. Mancher Marktkenner, wie die Verbraucherorganisation GVI, hat zudem die Befürchtung, dass in den nächsten fünf bis zehn Jahren keine Kehrtwende der Niedrigzinsphase erfolgen wird. Anleger sollten nach Ansicht der GVI daher aktiv nach Alternativen suchen und nicht länger auf steigenden Zinsen warten. Sie weist dabei auf oft wenig bekannte Geldanlagen über Versicherer hin.

In Deutschland ist die kurz- und mittelfristige Möglichkeit einer Geldanlage bei Versicherungsgesellschaften wenig bekannt. "Einzelne Versicherer bieten aktuell Kontingente von Festgeldähnlichen Anlagemöglichkeiten an, teilweise auch für juristische Personen. Bei einer Laufzeit von fünf Jahren werden dabei Renditen von über 1% jährlich nach Kosten erzielt. Das ist in der heutigen Zinslandschaft bei sicheren Anlagen in Deutschland beachtlich, da oftmals sogar keine Zinsen gezahlt werden", weist GVI-Präsident Siegfried Karle hin.

Welchen Betrag Anleger praktisch verschenken, soll ein aktuelles Beispiel der GVI aus der Praxis verdeutlichen. Bei einem Anlagebetrag von 100.000 Euro wird in fünf Jahren voraussichtlich eine Kapitalleistung von ca. 106.000 Euro erzielt. Im Vergleich zu einer Geldanlage mit einer jährlichen Verzinsung von 0,5 Prozent (Kapitalleistung ca. 102.500 Euro) sind also rund 3.500 Euro mehr zu erzielen. Bei einer Geldanlage mit einer jährlichen Verzinsung von 0,3 Prozent (Kapitalleistung ca. 101.500 Euro) erhöht sich der Mehrerlös sogar auf 4.500 Euro.

Wer mehr Informationen zum Thema Geldanlagen bei Versicherern und sichere Versicherungsanlageprodukte sucht, kann sie unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik "Gratis" kostenlos abgerufen werden. Die GVI bietet zudem in ihren Aktionswochen bis zum 15.08.2019 eine kostenlose Beratung zum Thema an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.