Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64874

Landesbank Berlin AG schließt Fünfjahresvertrag mit Gegenbauer Facility Management GmbH

(lifePR) (Siegburg, ) Ab März 2009 wird die Gegenbauer Facility Management GmbH umfassende Dienstleistungen für zentrale Objekte und Filialstandorte der Landesbank Berlin AG erbringen. Auf einen entsprechenden Vertrag mit einer Mindestlaufzeit bis Ende 2013 verständigten sich beide Partner im Ergebnis eines Ausschreibungsverfahrens.

Gegenstand des Vertrages ist das komplette technische und infrastrukturelle Facility Management der ca. 330.000 m² Bruttogeschossfläche umfassenden Liegenschaften der Landesbank Berlin sowie das entsprechende Vertrags- und Nachunternehmermanagement.

Roland Engels, Sprecher der Geschäftsführung der Gegenbauer Facility Management GmbH, sagt dazu: "Die Landesbank Berlin zählt zweifellos zu den führenden Referenzen im Finanzdienstleistungs-Sektor. Wir sind deshalb sehr froh, zukünftig für diesen namhaften Auftraggeber tätig zu sein und die in den vergangenen Jahren etablierte Zusammenarbeit fortsetzen und ausbauen zu können."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kein 112-Notruf zurzeit in Feldatal und Mücke (Zeit: 12.08 Uhr Montag)

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

Ausfall der Notrufleitungen (112) in den Gemeinden Feldatal und Mücke. Weitere Meldung folgt sobald behoben. Bei Notrufen über die Polizei 110...

wdv-Gruppe pusht Augmented Reality und kooperiert mit turi2 edition #4 Innovation

, Medien & Kommunikation, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe unterstützt die neueste Ausgabe turi2 edition mit Augmented Reality (AR). Die Nummer #4 des Bookazines beschäftigt sich mit dem...

Mit dem alten Handy Gutes tun

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Beim „Fest der weltweiten Kirche und Mission“ am Pfingstmontag (5. Juni 2017) sammelt der Trägerkreis der landesweiten „Handy-Aktion in Baden-Württemberg“...

Disclaimer