Vom Kohlenpott zur Kulturmetropole

Neue Dr. Tigges Studienreise zur Kulturhauptstadt 2010

(lifePR) ( Kiel, )
Überraschende Einblicke erhalten Gäste auf einer neuen Reise von Dr. Tigges in das Ruhrgebiet: Der Ballungsraum ist 2010 Kulturhauptstadt Europas. Die Wandlung der Region vom Kohlenpott zur Kulturmetropole verdeutlichen der Gasometer in Oberhausen oder der zum Unesco-Welterbe zählende Zollverein in Essen. Der alte Gasspeicher und die ehemalige Zeche sind heute Industrie-Denkmäler und Veranstaltungsorte zugleich. Die Siedlung Eisenheim vermittelt einen Eindruck vom Leben der Kumpel vor 150 Jahren, im Deutschen Bergbau-Museum in Bochum begeben sich die Gäste selbst "unter Tage". Auch Duisburg und Gelsenkirchen stehen auf dem Progamm.

Die 5-tägige Studienreise "Europas Kulturmetropole Ruhr" kostet ab 995 Euro inklusive Unterkunft im 4-Sterne-Hotel mit Frühstück, Besichtigungen sowie Dr. Tigges Studienreiseleitung. Reisetermine sind im April, Juni und Oktober 2010. Informationen und Buchung im Reisebüro. Details unter www.drtigges.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.