Mit Gebeco Lateinamerika entdecken

Begegnungen, Kontraste und jede Menge Lebensfreude erleben

(lifePR) ( Kiel, )
Besucher Lateinamerikas erleben eine Reise voller Kontraste: Große Metropolen locken genauso wie unberührte Naturschätze. Hier erlebt man die Kraft des Wassers, aber auch die längste Gebirgskette und die höchsten Vulkane der Erde. Vergangene Kulturen mischen sich mit moderner Lebensart samt Salsa, Jazz und Cuba Libre. Gebeco Länder erleben bietet verschiedenste Reisen nach Lateinamerika an. Die meistgefragte ist die 21-tägige Rundreise "Höhepunkte Südamerikas", die Eindrücke aus Ecuador, Peru, Bolivien, Chile,.Argentinien und Brasilien bietet (ab 5.195 Euro, Termine ab September).

Die beliebtesten Destinationen des Subkontinents sind Peru und Brasilien. Die Gäste lernen beide Länder bei der Reise "Peru und Brasilien - Inkawelt und Sambafieber" (12-Tage-Erlebnisreise, ab 2.795 Euro, Termine ab Oktober) kennen. Zunächst geht es in das Land mit der prägendsten Hochkultur Südamerikas - nach Peru. In Lima besichtigen die Besucher unter anderem die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Altstadt mit dem historischen Franziskanerkloster, bevor es nach Cuzco und das tiefer gelegene "Heilige Tal" der Inkas, das Urubamba-Tal geht. Nicht fehlen darf ein Besuch bei der Inkafestung Machu Picchu. Hier können die Gäste die mystische Stimmung längst vergangener Zeiten auf sich wirken lassen. Sie sehen den Fels, an dem man "die Sonne festbindet", den Tempel des Kondors und die Sonnenuhr.

Die lebendige Gegenwart erwartet die Besucher in Brasilien. Den Auftakt machen die Iguazú-Wasserfälle mit schön angelegten Holzstegen und Plattformen, von denen aus man faszinierende Aussichten genießen kann. Und wer in Brasilien ist, darf die heimliche Hauptstadt des Landes, Rio de Janeiro, nicht verpassen. Sie gilt als eine der aufregendsten Städte der Welt. Mit der Seilbahn geht es auf das Wahrzeichen der Metropole, den Zuckerhut, von wo aus man eine großartige Aussicht auf die Stadt und mit Glück auch auf die Christus-Statue auf dem Corcovado hat.

Wer sich der karibischen Lebenslust hingeben möchte, für den ist die Reise "Kuba - karibische Vielfalt" das Richtige: Ob der Besuch bei einem Tabakbauern, Fahrten durch Zuckerrohr- und Palmenplantagen, ein Abstecher zum Mausoleum von Che Guevara oder ein Besuch in Trinidad, der UNESCO-Welterbestätte mit einzigartiger Kolonialarchitektur - die kubanische Lebensfreude ist hier hautnah spürbar. Die 16-tägige Erlebnisreise kostet ab 2.295 Euro, Termine gibt es wieder ab August.

Informationen und Buchung im Reisebüro, Details unter www.gebeco.de Hier finden sich auch weitere Reisen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.