Gebeco streicht Plastikflaschen auf Peru-Reisen

Auf ausgewählten Peru-Reisen erhalten Gäste wieder befüllbare Flaschen

(lifePR) ( Kiel, )
Als Gründungsmitglied von Futouris und Träger des CSR-Siegels „TourCert“ ist es Gebecos Anspruch, verantwortungsvoll mit den ökologischen Ressourcen im Reiseland umzugehen. Daher ersetzt Gebeco ab sofort für alle Gäste auf ausgewählten Peru-Reisen Plastikwasserflaschen durch wieder befüllbare Metallflaschen. „Es ist enorm, wie viel Plastik wir gemeinsam mit unseren Reisenden auf diese Weise allein dieses Jahr einsparen werden,“ sagt Michael Knapp, Geschäftsführer bei Gebeco, „Wir werden beobachten, wie gut die Umsetzung läuft und wie die Kunden damit zurecht kommen. Danach werden wir entscheiden, ob wir das Prinzip auch auf andere Reisen ausweiten.“ Die Maßnahme greift aktuell bei sechs Peru-Reisen. Darunter auch die außergewöhnliche Erlebnisreise „Peru und Bolivien – Schätze der Anden“. In einer Kleingruppe von maximal 16 Personen entdecken die Gebeco Gäste die Höhepunkte des Andenraums, erleben bewegende Begegnungen mit Vertretern indigener Gruppen und bestaunen die faszinierenden Naturlandschaften des Salzsee von Uyuni. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Nachhaltig unterwegs in Peru und Bolivien

Es ist heiß, die Sonne brennt – gut, dass die Gebeco Gäste dank ihres zuverlässigen Begleiters ausreichend Wasser dabei haben. Die Metallflasche mit Gebeco-Logo wird den Reisenden direkt vor Ort ausgehändigt und lässt sich in Hotels und im Bus auffüllen - kostenlos und plastikfrei! Gut versorgt startet die Kleingruppe ihre unvergessliche Erlebnisreise mitten im bunten Sonntagstreiben der bolivischen Altstadt von Santa Cruz de la Sierra. Zusammen mit der deutschsprachigen Reiseleitung erkunden sie dieses bedeutende Wirtschaftszentrum Boliviens. Voller neuer Impressionen freuen sich die Reisenden nun auf die nächsten Etappen ihres Abenteuers: Santa Rita und Concepción, Sucre und Potosí. Die Kleingruppe begegnet auf dieser Route einer indigenen Gemeinde, die das jahrhundertealte „Besiro“ spricht. Diese lokale Sprache ist auch heute noch von wichtiger Bedeutung. Ehrfürchtig bestaunen die Gebeco Gäste dann einen weiteren Höhepunkt ihrer Erlebnisreise: die Jesuiten-Missionskirche von Concepción. In der knapp 3.000 Meter hoch gelegenen Stadt Sucre, schlendert die Kleingruppe durch die Gärten des Franziskaner-Klosters La Recoleta. Sucre selbst besticht durch viele gut erhaltene Gebäude und gehört seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe. Besonders geschichtsträchtig ist die Casa de la Libtertad, wo Simón Bolívar die Unabhängigkeitserklärung des Landes unterzeichnete. Ein besonderes Naturerlebnis bestaunen die Gebeco Gäste in Uyuni: Der dortige Salzsee ist der größte der Welt! Das Panorama der Anden im Rücken, die unendliche Weite voraus – herrlich! Zeit für Peru und die Inkazitadelle Macchu Picchu. Das sagenumwobene Bauwerk liegt inmitten mächtiger Berge auf rund 2.280 Metern. Die Kleingruppe spaziert durch die Ruinenstätte und lässt sich von diesem unglaublichen Ort verzaubern. Ebenso beeindruckend ist die Festung Sacsayhuamán im Heiligen Tal vor Cuzco, die mit ihren gigantischen Mauern über der Stadt thront. Gegen Ende der Reise erkunden die Gebeco Gäste dann Lima. Die Hauptstadt am Pazifik begeistert durch ihr koloniales Herz rund um den Plaza de Armas mit der Kathedrale und dem erzbischöflichen Palast. Im modernen Stadtteil Miraflores trifft die Kleingruppe einige Händler und lernt deren Alltag und Produkte kennen. Beim Abschiedsessen lassen die Gebeco Gäste noch einmal die gemeinsamen Erlebnisse Revue passieren, bis es dann am nächsten Morgen zurück nach Deutschland geht.

„Peru und Bolivien – Schätze der Anden“ Gebeco Länder erleben
18-Tage Erlebnisreise ab 4.995 € inkl. Flüge
Link zur Reise: www.gebeco.de/2662020 
Termine: 19.09.-06.10., 03.10.-20.10., 07.11.-24.11.2020
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.