Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136903

Asiens verschlafenste Metropole

Dr. Tigges Rundreise durch Laos, Vietnam und Kambodscha

(lifePR) (Kiel, ) . Auf einer Studienreise von Dr. Tigges entdecken Gäste die verborgenen Schätze Indochinas und erleben den Kontrast zwischen dem langsamen Lebensrhythmus der Laoten und der pulsierenden Metropole Saigon.

Die laotische Hauptstadt Vientiane verrät ihre Vergangenheit als französische Kolonialstadt durch zahlreiche europäischen Bauten. Außerdem gilt sie als die verschlafenste Hauptstadt Asiens - denn bis heute hat sie sich ihren dörflichen Charakter bewahrt, Reisfelder und Pfahlhütten prägen das Stadtbild. Ein weiteres Highlight der Rundreise ist das Unesco-Welterbe Luang Prabang, das als ehemalige Königsstadt den alten Zauber des Fernen Ostens versprüht. In Vietnam erkunden die Reisenden die Boomtown Saigon und die "Bucht des herabsteigenden Drachen", die berühmte Halong-Bucht. Eine Kurz-Kreuzfahrt auf einer Dschunke durch die fantastische Insellandschaft ist einer der Höhepunkte der Reise. In Kambodscha bestaunen die Gäste die Tempelanlage Angkor Wat. Das architektonische Meisterwerk, auch das "Achte Weltwunder" genannt, ist der größte Sakralbau der Welt.

Die 20-tägige Studienreise "Indochina - Laos, Vietnam und Kambodscha" kostet ab 4.095 Euro inklusive aller Flüge, Unterbringung in 4- und 5-Sterne-Hotels und einer Schiffsübernachtung sowie Dr. Tigges Studienreiseleitung. Reisetermine gibt es im Februar und März, weitere Termine ab Herbst 2010. Informationen und Buchung im Reisebüro, Details unter www.drtigges.de.

Dr. Tigges ist ein Spezialveranstalter für hochwertige Studienreisen. Qualifizierte Reiseleiter vermitteln auf Reisen durch rund 100 verschiedene Länder deren kulturelle Besonderheiten, Geschichte und Geographie. 1928 durch Dr. Hubert Tigges gegründet, gehört der Veranstalter seit 1998 zur Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) in Kiel.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer