Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 492547

Wohnungswirtschaft unterstützt Fachkräfte von morgen: GdW lobt Stipendien für Immobilienkaufleute aus

Berlin, (lifePR) - "Bildung und Personalentwicklung entscheiden über die Zukunft von Unternehmen. Der GdW engagiert sich daher intensiv für die jungen, klugen Köpfe von morgen und vergibt in diesem Jahr erneut drei Stipendien an die besten frisch ausgebildeten Immobilienkaufleute in Deutschland", erklärte Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen.

Zum kommenden Wintersemester 2014/2015 vergibt der GdW drei Stipendien für ein berufsbegleitendes immobilienwirtschaftliches Bachelor-Studium. Die Stipendien sind für die drei besten Absolventen/innen der Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/-frau des Jahres 2014 aus den GdW-Unternehmen und gelten für ein Studium an einer von den Mitgliedsverbänden eingerichteten Hochschule. Der GdW und die Hochschule übernehmen dabei drei Viertel der anfallenden Studiengebühren - der Eigenanteil des berufstätigen Stipendiaten beträgt nur 25 Prozent.

"Der GdW und seine Mitgliedsverbände sind die Vorreiter bei der beruflichen Bildung und Personalentwicklung der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Die bundesweite Ausbildungskampagne, mit der wir talentierte Nachwuchskräfte für die Wohnungswirtschaft gewinnen, läuft seit Jahren sehr erfolgreich. Die Attraktivität des Berufsbildes und der gesamten Branche hat sich dadurch in den vergangenen Jahren weiter erhöht", so der GdW-Chef.

Auf die GdW-Stipendien können sich Immobilienkaufleute bewerben, die ihre Ausbildung bei einem Mitgliedsunternehmen abgeschlossen haben, nach der Ausbildung weiterhin bei einem Mitgliedsunternehmen tätig sind und sich weiter qualifizieren möchten. Als besondere Förderung vergibt der GdW die Stipendien seit 2010.

Interessenten senden ihre Bewerbungsunterlagen (Begründungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bitte bis zum 5. September 2014 an den Präsidenten des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Herrn Axel Gedaschko, Mecklenburgische Straße 57, 14197 Berlin. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den zuständigen Referenten des GdW, Herrn Thomas Schaefers (Tel. 030-82403-172/170, Fax 030-82403-159, E-Mail: schaefers@gdw.de).

GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen vertritt als größter deutscher Branchendachverband bundesweit und auf europäischer Ebene rund 3.000 kommunale, genossenschaftliche, kirchliche, privatwirtschaftliche, landes- und bundeseigene Wohnungsunternehmen. Sie bewirtschaften rd. 6 Mio. Wohnungen, in denen über 13 Mio. Menschen wohnen. Der GdW repräsentiert damit Wohnungsunternehmen, die fast 30 Prozent aller Mietwohnungen in Deutschland bewirtschaften.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Garten macht Massivhaus zum Traumhaus

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Der Bau eines Massivhauses ist erst mit der Außenanlage so richtig abgeschlossen. Bauherren sollten mit der Gartenplanung nicht bis nach dem...

Elektrische Heizung per App steuern

, Bauen & Wohnen, Schlüter-Systems KG

Mit dem neuen Temperaturregler Schlüter-DITRA-HEAT-E-R-WIFI lassen sich Boden- und Wandflächen komfortabel zeitgesteuert beheizen. Die Bedienung...

Vorsicht, Falle: Dachdecker-Innung warnt vor unseriösen Angeboten an der Haustüre

, Bauen & Wohnen, Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Offenbar haben rumänische (angebliche) Dachdecker die Oberpfalz als lohnendes Arbeitsgebiet für sich entdeckt. In übelster Drückerkolonnen-Manier...

Disclaimer