Dienstag, 22. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 651515

Gartenschau Bad Herrenalb 2017

121 Tage "Blütentraum & Schwarzwaldflair" auf drei Geländeteilen, verbunden durch das blaue Band des renaturierten Flüsschens Alb und über 2.000 Veranstaltungen

Bad Herrenalb, (lifePR) - Inspirierende Schaugärten, 1.000 m² blühender Sommerflor sowie viele weitere Beiträge rund um die Themen Garten und Natur – Bad Herrenalb steht in diesem Sommer ganz im Zeichen der Gartenschau. Das ist nicht nur an den farbenprächtigen, 10 Hektar großen Gartenschaugeländeteilen zu erkennen, sondern zeigt sich auch in dem hervorragenden Ergebnis des Dauerkartenvorverkaufs. Über 5.600 Dauerkarten wurden bereits verkauft, mehr als doppelt so viele wie erwartet. Für Bürgermeister Norbert Mai ist das vor allem ein Beleg für die Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit „ihrer“ Gartenschau: „Von Anfang an haben die Menschen in Bad Herrenalb die Gartenschau mit Begeisterung und tollem Engagement unterstützt und mitgestaltet.“ Das spiegle sich an der hohen Zahl der Bürgerprojekte und den vielen freiwilligen Helfern wider, so Mai weiter. „Ich kann guten Gewissens sagen, dass ganz Bad Herrenalb der Gartenschau entgegen fiebert.“

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL ist von den Veränderungen in der Schwarzwaldstadt begeistert: „Die Gartenschau Bad Herrenalb zeigt sich als eine großartige Zukunftsinvestition für die Kur- und Tourismusstadt. Die Stadtentwicklung wurde maßgeblich vorangetrieben, gleichzeitig wurden Grün- und Freiräume weiterentwickelt und neu gestaltet. Der Wandel, den die Stadt mit der Gartenschau vollzogen hat, ist wirklich überwältigend. Ich bin überzeugt: die Gartenschau wird viel Zuspruch ernten."

„Wir bieten den Besuchern eine ganz besondere Gartenschau“, betont Bürgermeister Norbert Mai. „Die drei Geländeteile Klosterviertel, Kurpark und Schweizerwiese sind Bestandteil des innerstädtischen Raumes. Deshalb haben wir nicht nur das Gartenschaugelände neu gestaltet, sondern auch große Teile des Stadtbildes nachhaltig und dauerhaft aufgewertet.“ Zu den markantesten Veränderungen zählen der neue Rathausplatz, die zum Flanieren einladende breite Kurpromenade und die auf einer Länge von 500 Metern renaturierte Alb mit zahlreichen Sitzgelegenheiten am Ufer.

Die unterschiedliche Gestaltung der drei Geländeteile ist ein weiteres Merkmal der Gartenschau in Bad Herrenalb. Als prägender und identitätsstiftender Bestandteil wurde das 1149 entstandene Klosterviertel mit in das Ausstellungskonzept einbezogen. Hier erleben die Besucher das historische Bad Herrenalb und zahlreiche Kunst- und Kulturveranstaltungen. Pflanzenliebhaber erfreuen sich an dem von Bürgern gestaltete Klostergarten Herrenalb sowie dem Pfarrgarten mit Stau-denpflanzungen. Am Abend wird das Klosterviertel mit attraktiven Lichtinstallationen neu in Szene gesetzt.

Wildromantisch hingegen präsentiert sich der Kurpark. Blühende Besonderheiten sind die „Kleinen Kurgärten“, der Dahlien- und Fantasiegarten oder das Pfingstrosenbeet. Ebenfalls im Kurpark angesiedelt ist der SWR-Garten, der auch für Fernsehübertragungen während der Gartenschau genutzt wird.

Die Schweizerwiese ist der Hauptschauplatz für die temporären Ausstellungen. Bunte Schaugärten, farbenprächtige Blumenbeete, Informationsangebote, Veranstaltungsbühne und Gastronomie sind hier während der Gartenschauzeit zu finden. Die Mitte dient als Aktionswiese und eröffnet einen freien Blick auf die imposanten Falkensteinfelsen im Hintergrund.

Spaß und Unterhaltung bis in den Abend hinein bietet das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm. Ob Kochshows, Lesungen, Konzerte, Open-Air-Kino, Astrobeobachtungen oder Übungen für Körper und Geist – für jeden ist etwas dabei. Die jüngeren Besucher können den blühenden Schwarzwald bei spannenden Mitmachangeboten im grünen Klassenzimmer und dem Kid’s Camp entdecken. Spaß und Action gibt es zudem am neuen Falkenstein-Spielplatz mit Kletterfelsen sowie beim Pumptrack, einem Rundkurs für Mountainbiker und BMX-Fahrer.

Zu den Bühnen-Highlights zählen das Sommernachtstheater und Konzerte so bekannter und beliebter Künstler wie Christoph Sonntag, Pe Werner, ELAIZA, Annette Postel, Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle, der SWR1 Band, Die Schäfer, Unduzo und vielen mehr.

Die Gartenschau Bad Herrenalb 2017 dauert 121 Tage. Sie beginnt am 13. Mai und endet am 10. September.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ente, Schnepfe und Co. im Visier der Vogelkunde

, Natur & Garten, Bundesamt für Naturschutz

Woher wissen wir zum Beispiel, dass Wasservögel aufgrund des Klimawandels ihre Rastgebiete nach Nordosten verlagert haben? Die Antwort darauf...

„Klein-Finnland“ in der Oberpfalz

, Natur & Garten, NewsWork AG

Genau nachgezählt hat die kleinen und großen Weiher im Landkreis Tirschenreuth noch keiner. Etwa 4.000 Teiche sollen es sein, die im Nordosten...

Geht es um die Gemeine Fichte entdecken Förster und Naturschützer viele Gemeinsamkeiten

, Natur & Garten, Niedersächsische Landesforsten

Deutschlands derzeit häufigster Waldbaum steht im Mittelpunkt einer heutigen Tagung in Clausthal-Zellerfeld. Die Niedersächsischen Landesforsten...

Disclaimer