Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663039

Fünfte Ausstellungsperiode der KunstKampagne.2017 mit Werken der Kunstinitiative Pforzheim eröffnet

Bad Herrenalb, (lifePR) - Gleich sechs Künstlerinnen und Künstler präsentieren vom 12. bis zum 23. Juli ihre Werke im Rahmen der KunstKampagne.2017, die anlässlich der Gartenschau in Bad Herrenalb stattfindet. Sie alle gehören der Kunstinitiative Pforzheim (kip) an, einem seit 1981 bestehenden Zusammenschluss aus professionellen Kunsthandwerkern, Künstlern und Designern.

Die ausgestellten Arbeiten von Etla Breyer-König, Daniela Deifel-Weiß, Andreas König, Ute Middel, Uwe Middel und Gabriele Münster sprechen alle eine eigene ästhetische Sprache. Thematisch vereinen sie sich im Spielraum von Mensch und Bewegung. Es geht um Reisen und Stillstand, Hochgefühle und Melancholie. Filigrane Bronzefiguren sind ebenso vertreten wie Objekte aus Papier und Naturmaterialien. Die Gemäldeinhalte reichen von abstrakten Farbspielen und reduzierten Figurendarstellungen bis hin zu Portraits, grafischen und zeichnerischen Elementen.

„Wir freuen uns darüber, mit der Kunstinitiative Pforzheim einen so hochkarätigen Partner für die Kunstkampagne gefunden zu haben“ erklärte Veranstaltungsleiterin Nina Schäfer. „Es ist immer wieder toll zu sehen, was die Künstler aus den Räumlichkeiten machen. Auch dieses Mal ist es wieder hervorragend gelungen, die Figuren, Objekte und Bilder zu einer stimmigen Gesamtkonstellation zu vereinen.“

Weitere Arbeiten von Künstlern der Kunstinitiative Pforzheim können Interessierte am 22. und 23. Juli auf dem Kunsthandwerkermarkt „KunstStücke.2017 im Bad Herrenalber Klosterviertel erleben.

Die sechste Ausstellungsperiode der KunstKampagne.2017 mit Werken von Günter Weiler, Peter Kapitzka und Uschi Lumpp wird am 26. Juli um 19 Uhr mit einer Vernissage im Gartenschauhaus eröffnet. Die Künstler werden persönlich in ihre Arbeiten einführen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die moderne Phosphatfalle für Schwimmteiche und Naturpools

, Natur & Garten, RE-NATUR GmbH

Die Phosphatreduktion gilt noch immer als eine der großen Herausforderungen im Schwimmteich und Naturpool. Es gibt verschiedene Methoden, beginnend...

Aktuelle Zahlen: 60 Wolfsrudel in Deutschland

, Natur & Garten, Bundesamt für Naturschutz

. ● Auswertung des Monitoringjahres 2016/2017 von BfN und DBBW ● Empfohlene Herdenschutzmaßnahme­n konsequent umsetzen Aktuell sind in Deutschland...

Alligatorkraut bis Waschbär: 49 invasive Arten auf der EU-Unionsliste

, Natur & Garten, Bundesamt für Naturschutz

● BfN-Präsidentin: „Versachlichung der Diskussion ist dringend nötig“ ● Erste Fachtagung des Bundesamtes für Naturschutz zur neuen EU-Verordnung Alligato­rkraut,...

Disclaimer