Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667330

Die Parkinszenierung Sternenzeit kreiert Traumlandschaften auf der Gartenschau

Bad Herrenalb, (lifePR) - Die Künstler des Theater Anu erschaffen mit „Sternenzeit – Im Land meiner Kindheit“ am 19. August eine Mischung aus Theater und Lichtinstallation im Bad Herrenalber Kurpark. Die poetische Inszenierung, die sich inhaltlich an dem Zitat „Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder“ von Dante Aleghieri orientiert, beginnt um 21 Uhr.  

Drei Stunden dauert die Reise durch Traumlandschaften, während der die Besucher die Magie des Kurparks wie mit neugierigen Kinderaugen neu entdecken können:  Bäume haben Gesichter, ein elfisches Wesen setzt ein Mobilé aus Lichterkugeln in Bewegung und auf einer großen Schattenwand vollführen Gestalten fantastische Kapriolen. Am Wegesrand stehen Guckkästen, Kaleidoskope und Lichtfänger bereit und fantastische Geschichten werden in kleinen, en suite gespielten Aufführungen erzählt.

Das Theater Anu erforscht seit über zehn Jahren poetische Theaterformen im Öffentlichen Raum. Gegründet in Heppenheim, an der Hessischen Bergstraße, hat die Compagnie ihren Hauptsitz seit 2007 in Berlin.

Übrigens: Die Kassen am Kurpark haben an diesem Abend bis 22 Uhr geöffnet. Wer schon eine Karte für die Gartenschau besitzt, kann das Gelände bis 24 Uhr betreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

»IVAN UND DIE FRAUEN«: One-Man-Show mit Cusch Jung

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

  Cusch Jung ist nicht nur Regisseur, Choreograf und Darsteller, sondern im Rahmen der neuen Reihe »Kleine Kömödie« am Samstag, 2. Dezember,...

Kammerkonzert mit Annette Dasch und Wolfram Rieger

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

„Bin ich denn noch ein Mensch?“ Viktor Ullmann Annette Dasch ist weltbekannt, und zwar nicht erst seit sie die "Elsa" im Bayreuther "Lohengrin"...

KÖRPERWELTEN kommen 2018 nach Osnabrück

, Kunst & Kultur, EVENTSTIFTER GmbH

Ab 19. Mai bis 2. September 2018 präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley erstmals ihre aktuelle Ausstellung...

Disclaimer