Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667141

Christofer Kochs - FREIDREHEN

Von Möglichkeitsräumen und Zeitreisen

Wismar, (lifePR) - Wie verblasste Erinnerungen oder fragmentarische Traumsequenzen wirken die Arbeiten von Christofer Kochs. Schemenhafte Figuren bevölkern die meist in gedeckten Farbtönen und oft in Schwarz-Weiß-Grau gehaltenen Bilder. Manche von ihnen befinden sich in einem räumlichen Kontext, agieren in einem Gefüge aus mehreren Gebäuden, andere bewegen sich vor abstrakt gestalteten Hintergründen. Allen Figuren gemeinsam ist jedoch, dass wir sie nicht identifizieren können. Doch gerade dieses Diffuse macht die Arbeiten umso eingängiger. Die Szenen könnten auch aus einem unserer eigenen Träume oder aus dem Fotoalbum der eigenen Großeltern stammen. Die offenen Gesichter bieten eine Projektionsfläche, welche wir als Betrachter mit unseren Ideen und Vorstellungen auffüllen können. Offen sind darüber hinaus auch die dargestellten Situationen – keine erklärt sich, keine ist eindeutig. Es sind rätselhafte, surreale Geschehnisse, deren weiterer Verlauf in unserer Vorstellung liegt. So bietet jedes Bild einen Kosmos an Möglichkeiten, an potenziellen Erzählsträngen.

FREIDREHEN – der Titel der Ausstellung ist Programm. Man verlässt den Galerieraum nachdenklich, die Bilder wirken noch lange als Nachbilder vor dem geistigen Auge. Gerade weil sie so offen, so vage, so aufgeladen mit Möglichkeiten sind. Die Gedanken kreisen weiter und es wäre nicht verwunderlich, würde der eine oder andere Besucher am nächsten Morgen aufwachen und sich an die Malereien von Christofer Kochs als Szenarien der eigenen Träume erinnern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nikolausmarkt Kalkar 2017 - Gemütlicher Budenzauber lockt am 2. und 3. Dezember zum Stöbern, Naschen und Beisammensein

, Kunst & Kultur, Wunderland Kalkar

Jedes Jahr wieder, immer Anfang Dezember, singen kleine Kinder eines der schönsten Volkslieder ganz in der Hoffnung, leckere Kleinigkeiten von...

Die TUP legt positive Bilanz für 2016/2017 vor

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Eine positive Bilanz hat Berger Bergmann, der Geschäftsführer der Theater und Philharmonie Essen (TUP), für die Spielzeit 2016/2017 gezogen....

Muthesius Top im Kreativranking des ADC

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Im 4. Kreativranking des ADC (Art Directors Club) Deutschland machte die Muthesius Kunsthochschule und damit Schleswig-Holstein den größten Aufwärtssprung....

Disclaimer